"Glaskugeln, Strohsterne und Lametta - Eine Kulturgeschichte des Christbaumschmucks"
ORF/Produktion West/Gerhard Mader

Mit dem ORF durch den Advent

Ab 26. November 2022 in ORF1, ORF2, ORF III, 3sat und Flimmit

Werbung Werbung schließen

Der ORF stimmt mit Shows, Spielfilmen, Konzerten, Serien, Magazinen und Dokumentationen ab 26. November 2022 auf die vorweihnachtliche Zeit ein und wirft einen Blick auf österreichische Bräuche, traditionelle Rezepte und Vorbereitungen fürs große Fest in den verschiedenen Bundesländern. Für die jüngsten Zuschauerinnen und Zuschauer wird täglich ein Türchen im Adventkalender geöffnet und ein Weihnachtslied gesungen, zahlreiche Publikumslieblinge sorgen für abwechslungsreiche TV-Stunden. Auch die Sendungen „Studio 2“ und „Guten Morgen Österreich“ widmen sich der stillsten Zeit im Jahr – und berichten über Advent- und Weihnachtsbräuche, zeigen Deko-Trends und haben feierliche Rezepte parat.

Zahlreiche Programmpunkte des ORF-TV-Adventschwerpunkts sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream angeboten.

Shows zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit – zum Mitsingen, Miträtseln und für einen guten Zweck

"Bergweihnacht mit Alexandra Meissnitzer": Alexandra Meissnitzer
[M] ORF/Thomas Ramstorfer
Alexandra Meissnitzer


Alexandra Meissnitzer begrüßt – diesmal aus dem Tiroler Ötztal – traditionell zur „Bergweihnacht“ (21. Dezember, 20.15 Uhr, ORF2). Sie begibt sich auf Spurensuche nach Weihnachtsbräuchen von einst und jetzt und präsentiert Geschichten von Menschen, die Heimatgefühl, Lebenssinn sowie Lebensfreude vermitteln und an die Bedeutung von Weihnachten erinnern. Mit dabei sind auch Stars wie DJ Ötzi und Marion Mitterhammer, die mit der Gastgeberin über ihr persönliches Weihnachtsfest sprechen und Musikalisches oder ein Weihnachtsgedicht zum Besten geben.

Traumhafte Bergwelt, vorweihnachtliche Klänge und Festtagsstimmung – Sonja Weissensteiner und DJ Ötzi laden die Zuschauerinnen und Zuschauer auch heuer wieder zu „Zauberhafte Weihnacht im Land der ‚Stillen Nacht‘“ (23. Dezember, 20.15 Uhr, ORF2) und damit zu einem musikalisch-besinnlichen TV-Abend mit zahlreichen Publikumslieblingen, darunter Giovanni Zarrella, Melissa Naschenweng, Eloy de Jong, Peter Kraus, die Seer, Claudia Koreck, voXXclub, Sigrid & Marina u. v. m. Die Gastgeber begeben sich auf Spurensuche zur Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt und sprechen mit ihren Gästen darüber, wie früher Weihnachten gefeiert wurde – mit Privatfotos und ganz persönlichen Weihnachtsgeschichten.

"Zauberhafte Weihnacht im Land der "Stillen Nacht"": DJ Ötzi Gerry Friedle und Sonja Weissensteiner
ORF [M]/ORF/Franz Neumayr Hintergrundfoto: ip Media/Peter Krivograd
DJ Ötzi Gerry Friedle und Sonja Weissensteiner

In der „Promi-Millionenshow für LICHT INS DUNKEL“ (28. November, 20.15 Uhr, ORF2) quizzen Kabarettistin und Moderatorin Caroline Athanasiadis, Schauspieler Johannes Silberschneider, Musiker Christian Stani und Schauspielerin Julia Stemberger mit Wissen, logischem Denken, Hausverstand und dem richtigen Einsatz der Joker um je bis zu 75.000 Euro für den guten Zweck.

Florian Silbereisen stimmt das Publikum gemeinsam mit zahlreichen Stars und Publikumslieblingen beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ (2. Dezember, 20.15 Uhr, ORF2) auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein.

"Das Adventsfest der 100.000 Lichter": Florian Silbereisen
ORF/ARD/MDR/JürgensTV/Dominik Beckmann
Gastgeber Florian Silbereisen

Die Dokumentation „Den Menschen sehen - 50 Jahre LICHT INS DUNKEL“ (15. Dezember, 21.05 Uhr, ORF2) beleuchtet im Jubiläumsjahr die Geschichte der Hilfsaktion. Ein sportliches und traditionelles Highlight in der Adventzeit ist „Sport am Sonntag für LICHT INS DUNKEL“ (11. Dezember, 17.45 Uhr in ORF1): In der Sendung gibt es wieder Exponate zu ersteigern, die es normalerweise mit Geld nicht zu kaufen gibt und deren Erlös LICHT INS DUNKEL zugutekommt.

Advent-Stimmung in der ORF-Kultur

Die ORF-TV-Kultur stimmt das ORF2-Publikum u. a. im Rahmen der Sendefläche „matinee“ auf die Weihnachtszeit ein: „Denn es will wieder Weihnachten werden“ (4. Dezember, 9.35 Uhr) befasst sich am zweiten Adventsonntag auf einer weihnachtlichen Reise durch das Bundesland Niederösterreich mit Adventbrauchtum und liebgewonnen Traditionen.

Eine Woche später beleuchtet die „matinee“-Reihe „Ikonen Österreichs“ (11. Dezember, 10.45 Uhr) die Faszination von Schneekugeln.

Sonntag, 11.12., 10:45 Uhr
Die Schneekugel

„Glaskugeln, Strohsterne und Lametta – Eine Kulturgeschichte des Christbaumschmucks“ (18. Dezember, 9.50 Uhr) stehen am dritten Adventsonntag im Mittelpunkt des Kulturvormittags in ORF2.

Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause feiert das traditionelle Adventkonzert „Christmas in Vienna“ (21. Dezember, 22.30 Uhr, ORF2) ein Comeback. Im Wiener Konzerthaus werden die kirgisische Sopranistin Katharina Konradi, US-Mezzosopran Jamie Barton, der mexikanisch-französische Tenor Rolando Villazón und das österreichische Duo Bartolomey Bittmann, bestehend aus dem Wiener Cellisten Matthias Bartolomey und dem Grazer Geiger und Mandolaspieler Klemens Bittmann, gemeinsam mit den Wiener Sängerknaben und der Wiener Singakademie das Publikum mit klassischer und populärer Weihnachtsmusik aus aller Welt verzaubern. Begleitet werden die Stimmen vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Claire Levacher. Burgschauspielerin Maria Happel steuert auf ihre unnachahmliche Weise eine literarische Note bei.

"Christmas in Vienna": Großer Saal des Wiener Konzerthauses
ORF/Milenko Badzic
Großer Saal des Wiener Konzerthauses

In „Weihnachten mit Jonas Kaufmann“ (23. Dezember, 22.35 Uhr, ORF2) verspricht der Startenor einen besonders stimmungsvollen Abend mit seiner ganz persönlichen Auswahl der schönsten Weihnachtslieder. In der Pfarrkirche St. Nikolaus in Oberndorf bei Salzburg, dem Ort, an dem in der Christmette 1818 zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ erklang, und in der kleinen Stille-Nacht-Kapelle präsentiert er Weihnachtsklassiker, die er schon als Kind mit der Familie unterm Christbaum gesungen hat.

"Weihnachten mit Jonas Kaufmann": Jonas Kaufmann
ORF/C Major Entertainment/Hermann Hermeter
Jonas Kaufmann

Adventbräuche, Traditionen, Tipps und Genussmomente

Auch bei Silvia Schneider wird es weihnachtlich: In „Silvia unterwegs“ (17.35 Uhr, ORF2) besucht die Moderatorin Bad Gastein (4. Dezember), wo sie einem Perchtenlauf beiwohnt und eine Kutschenfahrt in verschneiter Landschaft unternimmt. In St. Wolfgang (18. Dezember) ist der Adventmarkt am Wolfgangsee das Ziel von Silvia Schneiders Ausflug.

„Silvia kocht“ (14.00 Uhr, ORF2) zudem festlich – so werden gemeinsam mit Kindern Weihnachtskekse und ein falscher Kaiserschmarrn zubereitet (22. Dezember). Eveline Wild zeigt mit einem Zimtstern-Glasdessert und einer Haselnuss-Meringue-Torte Süßes für die Weihnachtsfeiertage (23. Dezember).

„Von Glücksfischen und Weihnachtsengeln“, die zwischen Orth an der Donau und Groß-Enzersdorf zu Hause sind, handelt „Magische Weihnachten“ (16.00 Uhr, ORF2) am ersten Adventsonntag (27. November).

Sonntag, 27.11., 16:03 Uhr
Von Glücksfischen und Weihnachtsengeln

In Stans (4. Dezember) wird aus Drahtgeflechten allerlei Kunstvolles – vornehmlich für Weihnachten – gefertigt. „Von Schokolade und Pralinen“ (11. Dezember) nascht man während der süßesten Zeit des Jahres in Tirol und Vorarlberg, wo die Spezialitäten gefertigt werden. In der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten (18. Dezember) laufen die Vorbereitungen für das Fest unterdessen auf Hochtouren.

„Erlebnis Österreich“ steht zunächst (4. Dezember, 16.00 Uhr, ORF2) ganz im Zeichen der Weihnachtsbäckerei: Unter dem Titel „Keks ist Kunst – Burgenländische Weihnachtsbäckerei“ steht eine Kunstform der Backminiaturen im Mittelpunkt, die im Burgenland bei Bauern und Bäuerinnen, Konditorinnen und Konditoren sowie in manchen Haushalten noch überlebt hat.

Sonntag, 04.12., 16:30 Uhr
Keks ist Kunst - Burgenländische Weihnachtsbäckerei

Besinnlich wird es bei „Erlebnis Österreich“ im Film „Wenn der Nachwuchs ausbleibt – Oberösterreichs Klöster im Wandel der Zeit“ (11. Dezember, 16.00 Uhr, ORF2): Ein Team des ORF Oberösterreich rund um Redakteur Johannes Reitter und Kameramann Michael Leumüller hat sich auf die Suche nach den Ursachen für mangelnden Nachwuchs gemacht und junge Ordensleute in ihrem Alltag begleitet. Als Sprecher ist Cornelius Obonya zu hören.

Ein „Österreich-Bild aus dem Landesstudio Salzburg“ (4. Dezember, 18.25 Uhr, ORF2) widmet sich dem Thema „Groß(artig) & schön, aber teuer – Kirchendenkmäler im neuen Jahrtausend“: Wie werden Kirchen, Klöster und Denkmäler heute bei rückläufigen Kirchenbeiträgen instandgehalten, wie werden die laufenden Kosten gedeckt und welche innovativen Ideen gibt es dazu? Diesen Fragen geht der Film nach.

Sonntag, 04.12., 18:25 Uhr
Groß(artig) & schön, aber teuer - Kirchendenkmäler im neuen Jahrtausend

Im Mittelpunkt vom diesjährigen „Salzburger Adventsingen“ (8. Dezember, 15.55 Uhr, ORF2) steht das Stück „Schnee in Bethlehem!“ – es führt in eine märchenhafte Geschichte und erinnert dabei an glückselige Stunden der Kindheit, als die Großmutter ihre uralte, von Generation zu Generation mündlich überlieferte Adventgeschichte erzählte.

Für „Advent in Vorarlberg“ (8. Dezember, 17.40 Uhr, ORF2) ist das Fernsehteam in diesem Jahr in der Bregenzerwälder Gemeinde Au zu Gast. Gesendet wird aus der Bergbrennerei Löwen, wo Nachwuchsbrenner Luca Amann über die Schulter geschaut wird. Zu Gast sind unter anderem Philipp Lingg und Julia Lau, musikalisch umrahmt wird die Sendung von der Hausmusik Tschohl, dem Brass-Ensemble des Musikgymnasiums Feldkirch und dem Görner 4-Xang. Der Chor der Musikmittelschule Lingenau wird als stimmungsvoller Höhepunkt ein Vorarlberger Weihnachtslied auf dem Gipfel des Diedamskopfes singen.

Jamie Oliver lässt sich in „Jamies italienische Weihnachten“ (20. Dezember, 12.00 Uhr, ORF1), „Jamie Olivers Weihnachtsküche“ (21. Dezember, 12.00 Uhr, ORF1) und „Jamie & Jimmy's Food Fight Club – Die große Weihnachtsparty“ (22. Dezember, 12.00 Uhr, ORF1) in die Kochtöpfe blicken – und präsentiert köstliche Gerichte fürs Fest.

"Jamie & Jimmy's Food Fight Club - Die große Weihnachtsparty": Jimmy Doherty, Jamie Oliver
ORF/Fremantle/©2019 Jamie Oliver Enterprises Ltd./Steve Ryan
"Jamie & Jimmy's Food Fight Club - Die große Weihnachtsparty": Jimmy Doherty, Jamie Oliver

Adventzeit für die jüngsten Zuschauer in ORF1

„OKIDOKI“ im Advent – Kasperl-Abenteuer, Adventkalender & Weihnachtslieder

In „Hallo OKIDOKI“ erlebt Kater Kurt gemeinsam mit Christina Karnicnik, Melanie Flicker, Christoph Hirschler und Robert Steiner weihnachtliche Abenteuer mit vielen Tipps für die Adventzeit, die das Warten auf das Christkind verkürzen: Weihnachtsstimmung kommt da schon am 26. November beim Adventkalenderbasteln auf. An den folgenden Adventwochenenden werden Weihnachtskarten mit 3D-Effekt gebastelt, kleine Minipizzen in Weihnachtskeks-Form gebacken und die Sternsinger erklärt (3. und 4. Dezember), außerdem ein Schneedorf und Zapfentiere gebastelt und erklärt, warum der Weihnachtsstern rote Blätter hat (10. und 11. Dezember). Und ein „Best-of Hallo OKIDOKI“ zeigt, was Kater Kurt und die Moderatorinnen und Moderatoren dieses Jahr gemeinsam erlebt haben (17. und 18. Dezember).

Hallo Okidoki
ORF
Team "Hallo OKIDOKI"

Ab 28. November ist in „OKIDOKI“ werktäglich ein „Weihnachtslied“ (Montag bis Freitag, 7.25 Uhr) zu hören. Ab 1. Dezember öffnen Kater Kurt und Christoph beim „OKIDOKI Adventkalender“ jeden Tag ein Türchen für die Jüngsten. Dahinter verstecken sich spannende, weihnachtliche Beiträge, Bastel-, App- und Buchtipps und es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Auch bei „Servus Kasperl“ stehen spannende Geschichten mit Kasperl und seinen Freunden passend zur Adventzeit auf dem Programm – „Kasperl & Pezi – Wie zerronnen so gewonnen“ (3. Dezember), „Kasperl & Leopold – Der Nikolaus bleibt aus“ (4. Dezember), „Kasperl & Strolchi – Ein Sack voller Überraschungen“ (8. Dezember), „Kasperl & Hopsi – Ein Schneehase tanzt auf Räubers Nase“ (10. Dezember), „Kasperl & Co. – Advent, Advent“ (12. Dezember), „Kasperl & Strolchi – Die Zauberblume“ (17. Dezember) und „Kasperl & Pezi – Das Lied der Weihnacht“ (18. Dezember).

Und auch beim „ABC Bär“ wird in zwei Folgen Adventstimmung versprüht: In „Schnee“ (17. Dezember) wird ein Winterlied gesungen, beim Bärenspiel „Was beginnt mit … Sch“ mitgeraten und beim Zahlenspiel werden Schneeflocken gezählt. In „Weihnachten“ (18. Dezember) werden Geschenke verpackt, das Schlittenlied gesungen, im Bärenspiel über „Was glitzert da?“ gerätselt und im Zahlenspiel Kekse und Christbaumkugeln gezählt.

"ABC Bär Adventkalender"
ORF/Tower10/Kids TV
ABC Bär Adventkalender

In „Schneewelt – Eine Weihnachtsgeschichte“ (ab 1. Dezember täglich um ca. 6.25 Uhr in ORF1) macht sich die neunjährige Selma Gedanken, wie sie wohl Weihnachten feiern wird. Seit sie vor sechs Jahren ihre Eltern verloren hat, lebt sie bei ihrer Pflegemutter Ruth, die eigentlich nie Kinder haben wollte und auch nicht mit ihnen umzugehen weiß. Weit entfernt, in der Schneewelt, ist der 1. Dezember etwas Besonderes. Dort, in der Heimat des Weihnachtsmannes, beginnt die wohl „fabelhafteste“ Zeit. Zumindest meint das Julius, der 273-jährige derzeit amtierende Weihnachtsmann, der kurz vor der Pensionierung steht! Eigentlich sind es zwei parallele Welten – die Menschenwelt und die Schneewelt. Aber wie kommt es, dass Selma die Stimme des Weihnachtsmanns hören kann?

"Schneewelt - Eine Weihnachtsgeschichte": Trond Høvik (Julius), Siri Skjeggedal (Selma)
ORF/Beta Film
"Schneewelt - Eine Weihnachtsgeschichte": Trond Høvik (Julius), Siri Skjeggedal (Selma)

Im humorvollen und spannenden Animationsabenteuer „Bo und der Weihnachtsstern“ (8. Dezember, 6.55 Uhr, ORF1) folgt der kleine Esel Bo mit seinen Tierfreunden dem Stern nach Bethlehem, um Maria und Josef vor drohenden Gefahren zu schützen.

"Bo und der Weihnachtsstern"
ORF/Sony Pictures/© 2017 CTMG
"Bo und der Weihnachtsstern"

Danach hat Kater Findus alle Pfoten voll zu tun, Pettersson fällt nämlich mit verletztem Bein bei den Vorbereitungen aus und jetzt liegt es an Findus, das Weihnachtsfest zu retten – in „Pettersson und Findus 2 – Das schönste Weihnachten überhaupt“ (8. Dezember, 8.10 Uhr, ORF1).

„Hexe Lilli rettet Weihnachten“ (8. Dezember, 10.20 Uhr, ORF1) im dritten Kinoabenteuers der beliebten Hexe – der Film wurde im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens vom ORF unterstützt.

"Hexe Lilli rettet Weihnachten": Jürgen Vogel (Knecht Ruprecht), Hedda Erlebach (Hexe Lilli), Christopher Schärf (Reipolt)
ORF/DOR Film/Petro Domenigg
"Hexe Lilli rettet Weihnachten": Jürgen Vogel (Knecht Ruprecht), Hedda Erlebach (Hexe Lilli), Christopher Schärf (Reipolt)

Heiter-besinnliche Programmhighlights in ORF1

„Süßer die Glocken …“ lautet das Sendungsthema bei den „Science Busters“ (13. Dezember, 22.55 Uhr, ORF1), wenn MC Martin Puntigam ins Weihnachtskostüm schlüpft und Peter Weinberger (Chemie) und Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Wissenschaftskommunikation) Lebkuchen bügeln.

Beim „Kabarettgipfel“ (16. Dezember, 20.15 Uhr, ORF1) sind die besten Pointen zum Thema „Weihnachten“ zu hören: Lukas Resetarits erzählt vom Kaufrausch auf der Wiener Mariahilfer Straße aus kindlicher Sicht. Viktor Gernot möchte vor allem politisch korrekte Wünsche übermitteln. Eva Maria Marold schildert die Festtage einer alleinerziehenden Mutter zweier Buben. Christoph Fritz vergleicht hiesige mit französischen Sitten. Und Moderator und Comedian Guido Cantz verweist auf das Weihnachtsprogramm im Fernsehen. Für weihnachtliche Musikuntermalung sorgt „KGB – Die Kabarettgipfelband“.

"Kabarettgipfel: Weihnachten": Viktor Gernot, Christoph Fritz, Guido Cantz, Eva Maria Marold, Lukas Resetarits und die Kabarettgipfelband
ORF/e&a/Hubert Mican
Viktor Gernot, Christoph Fritz, Guido Cantz, Eva Maria Marold, Lukas Resetarits und die Kabarettgipfelband

Oliver Baier und sein Rateteam – bestehend aus Gerold Rudle, Monica Weinzettl, Florian Scheuba, Thomas Maurer und Gery Seidl – widmen sich in „Was gibt es Neues?“ (16. Dezember, 22.30 Uhr, ORF1) dem Thema Advent und Weihnachten.

Quizmasterin Caroline Athanasiadis präsentiert ein Special von „Smart10 – Das Quiz mit den zehn Möglichkeiten“ (23. Dezember, 17.55 Uhr, ORF1): Im Weihnachts-Spezial wird es fröhlich-festlich und es stellt sich unter anderem die Frage: Wer kennt die Texte der klassischen österreichischen Weihnachtslieder am besten? Zwei Zweierteams treten im Wissens-Check gegeneinander an – und spenden die halbe Gewinnsumme an LICHT INS DUNKEL.

Weihnachtliche Filme und Serien in ORF1

Alle Jahre wieder lassen Mona Seefried, Erwin Steinhauer, Inge Konradi, Martina Gedeck, Gregor Bloéb und Johanna von Koczian auch diesmal wieder Xaver Schwarzenbergers legendäre „Single Bells“ (19. Dezember, 20.15 Uhr, ORF1) erklingen und stimmen „O Palmenbaum“ (20. Dezember, 20.15 Uhr, ORF1) an.

Eine „Schrille Nacht“ (21. Dezember, 20.15 Uhr, ORF1) zwischen Christbaumkatastrophe und Weihnachtswunder steht dem TV-Publikum mit der Premiere des gleichnamigen hochkarätig besetzten ORF/ARTE-Episodenfilms bevor. Die sieben zehn- bis 20-minütigen Episoden werden nicht nur als hauptabendfüllender Spielfilm, sondern auch einzeln online zur Verfügung stehen.

"Schrille Nacht": Simon Schwarz (Hannes), Martin Leutgeb (Oskar)
ORF/Stefanie Leo
"Schrille Nacht": Simon Schwarz (Hannes), Martin Leutgeb (Oskar)

Die „Filmgeschichten: Von Single Bells zum Palmenbaum“ (19. Dezember, 21.55 Uhr, ORF1) werfen einen Blick hinter die Kulissen der beiden Filmklassiker „Single Bells“ und „O Palmenbaum“. Mit Interviews mit Regisseur und Kameramann Xaver Schwarzenberger, Hauptdarsteller Erwin Steinhauer, Filmtochter Mariella Schaller und Filmsohn Thomas Thurgar sowie den besten Ausschnitten aus dem Archiv geht die Doku zurück an den Anfang und lässt die Entstehungsgeschichte mit allen Hoppalas und jeder Menge Nervenkitzel noch einmal Revue passieren. Außerdem erzählen Willi Neuner (SFX-Spezialist), Rudi Czettel (Szenenbild), Angelika Brendinger (Requisite), Christine Ludwig (Kostümbild-Assistenz) und Erika Zizala (Maske) Spannendes, Wissenswertes und Lustiges von den Dreharbeiten.

Für Arnold Schwarzenegger gilt „Versprochen ist versprochen“ (8. Dezember, 15.55 Uhr, ORF1) und schließlich tauschen Kate Winslet und Cameron Diaz in der Weihnachtszeit ihre Häuser – in „Liebe braucht keine Ferien“ (17.20 Uhr, ORF1).

Ein witziger weihnachtlicher Generationen-Clash mit Mila Kunis, Kristen Bell und Susan Sarandon erwartet das Publikum mit „Bad Moms 2 – Morgen, Kinder, wird’s was geben“ (17. Dezember, 20.15 Uhr, ORF1) und gleich danach fragen Ben Affleck, James Gandolfini und Christina Applegate „Wie überleben wir Weihnachten?“ (17. Dezember, 21.55 Uhr, ORF1).

In der Weihnachtskomödie „Blendende Weihnachten“ (21. Dezember, 21.55 Uhr, ORF1) zieht Comedy-Superstar Danny DeVito seinem Nachbar Matthew Broderick mit seinen blendenden Ideen den letzten Nerv.

„Die Simpsons“ reden wieder Österreichisch, wenn „Weihnachten in Florida“ gefeiert wird (23. Dezember, 15.15 Uhr, ORF 1) – mit den Stimmen von Robert Palfrader (Homer), Chris Lohner (Marge), Paul Pizzera (Bart), Yasmo (Lisa), Robert Reinagl (u. a. Frosty), Hilde Dalik (Jeanie), Andi Knoll (u. a. Reverend Lovejoy), Angelika Niedetzky (Brandine), Eric Papilaya (Chief Wiggum), Gregor Seberg (Moe), Alexander Absenger (u. a. Lenny), Bernd Birkhahn (Grampa), Herbert Haider (u. a. Milhouse) u. a.

© 2018-2019 Fox and its related entities. All rights reserved

Bereits ab 20. Dezember stehen in ORF1 jeweils in Doppelfolgen um 14.50 und 15.15 Uhr „besinnliche“ Abenteuer in Springfield auf dem Programm – darunter „Das schwarze Schaf“, „Süßer die Glocken nie tingeln“, „Es ist ein Todd entsprungen“ oder „Sommer-Weihnacht in Springfield“.

Eine turbulente Komödie mit Diane Keaton und John Goodman steht mit „Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers“ (23. Dezember, 20.15 Uhr, ORF1) auf dem Programm, bevor Hugh Grant & Co in „Tatsächlich … Liebe“ (22.05 Uhr, ORF1) ins weihnachtliche London entführen.

Film-Geschichten rund um Weihnachten in ORF2

„Das Glück ist ein Vogerl“ (3. Dezember, 20.15 Uhr, ORF2) heißt es in der gleichnamigen ORF/BR-Komödie, wenn Simon Schwarz und Nikolaus Paryla im weihnachtlichen Salzburg eine Geschichte um Träume, Liebe und Versöhnung erzählen.

Jutta Speidel, August Schmölzer und Jungstar Aybi Era spielen die Hauptrollen im hochromantischen Weihnachtfilm „Alice im Weihnachtsland“, der als ORF-Premiere auf dem Programm von ORF2 steht (8. Dezember, 20.15 Uhr, ORF2): Spitzenköchin Alice will die Weihnachtsfeiertage im tiefverschneiten Bayern verbringen. Aufgrund einer Verwechslung steigt sie jedoch an der falschen Adresse ab.

Mit der ORF-Premiere „Nord bei Nordwest – Ho Ho Ho!“ steht ein Weihnachtsspecial der erfolgreichen Ostsee-Krimireihe mit Hinnerk Schönemann und Marleen Lohse auf dem Programm (14. Dezember, 20.15 Uhr, ORF2): Zuerst dreht sich alles um ausgesetzte Hundewelpen, doch dann passiert auch noch ein Mord! Als Episodendarsteller ist Austro-Mime Wolfgang Michalek dabei.

Was aus dem wohlverdienten Weihnachtsurlaub wird, wenn ganz unerwartet die – von Hannelore Elsner dargestellte – pflegebedürftige Großmutter vor der Tür steht, erzählt die ORF/BR-Familienkomödie „Die Diva, Thailand und wir!“ (18. Dezember, 14.30 Uhr, ORF2).

In „Schneemann sucht Schneefrau“ (21. Dezember, 23.55 Uhr, ORF2) müssen ebenfalls erst zahlreiche Irrtümer aufgeklärt werden, bis Katja Weitzenböcks und Fritz Karls gemeinsamem Glück nichts mehr im Weg steht.

Society-Lady Mona und Aussteigerin Marie sind Schwestern, aber grundverschieden. Als sie ein Schicksalsschlag zu Weihnachten wieder zusammenführt, müssen sich „Mona & Marie“ in der gleichnamigen ORF-Premiere (22. Dezember, 20.15 Uhr, ORF2) erst noch zusammenraufen, um sich aus dem Schlamassel befreien zu können. Regisseur Marco Petry inszenierte die entzückende Weihnachtsgeschichte mit spritzigen Dialogen und viel bissigem Humor nach einem Drehbuch von Mathias Klaschka. In den Hauptrollen der ZDF/ORF-Komödie brillieren Ulrike Kriener und Maren Kroymann neben u. a. Susanne Bormann, Max Bretschneider, Ann-Kathrin Kramer, Aykut Kayacik, Peter Prager und Anne Düe.

"Mona & Marie - Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte": Ende gut, alles gut? Oder ist doch alles nur Schein und es brodelt unter der Oberfläche der Schwesternbeziehung von Marie Decker (Ulrike Kriener, l.) und Mona Berthold (Maren Kroymann, r.)? Hund Lucky denkt sich seinen Teil.
ORF/ZDF/Kai Schulz
"Mona & Marie - Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte": Ende gut, alles gut? Oder ist doch alles nur Schein und es brodelt unter der Oberfläche der Schwesternbeziehung von Marie Decker (Ulrike Kriener, l.) und Mona Berthold (Maren Kroymann, r.)? Hund Lucky denkt sich seinen Teil.

Nach einem Drehbuch von Uli Brée und Rupert Henning und unter der Regie von Mirjam Unger spielen Anna Loos und Simon Schwarz die Hauptrollen im Weihnachtsfilm „Alle Nadeln an der Tanne“ (22. Dezember, 22.30 Uhr, ORF2): Ihr gut organisiertes Familienleben ist in Alltagsroutine erstarrt. Jeder Tag gleicht dem anderen, bis unvorhergesehener Besuch eintrifft. Danach erleben

Aglaia Szyszkowitz und Ulrich Noethen in der tragikomischen Beziehungsgeschichte „Ausgerechnet Weihnachten“ (22. Dezember, 0.05 Uhr, ORF2) ein turbulentes Zugabenteuer.

Religion und Ethik multimedial

Die Abteilung „Religion und Ethik multimedial“ startet mit dem Format „Die gute Minute“ in den Advent. In einer Zeit, in der sich schlechte Nachrichten häufen,  erzählen unterschiedliche Persönlichkeiten vom 27. November bis 24. Dezember täglich vor der ZIB um 9.00 Uhr in ORF2 von ihren „guten Momenten“ am Tag:  Persönliche Erfolge, aufbauende Erlebnisse, die Mut machen, Möglichkeiten, sich selbst und anderen etwas Gutes zu tun.

Der Schwerpunkt „Füreinander“ beschäftigt sich zwischen 4. und 20. Dezember in Radio, Fernsehen und auf religion.ORF.at mit dem facettenreichen Begriff der Solidarität und ihrer Grenzen. Neben konkreten Initiativen, die solidarisches Zusammenleben auf unterschiedlichen Ebenen fördern wollen, porträtiert die Schwerpunktreihe Menschen, die sich für andere einsetzen, ebenso wie Menschen, die Solidarität erfahren haben. So zeigt etwa „FeierAbend“ (8. Dezember, 19.52 Uhr, ORF2) ein Porträt der neuen Caritas-Direktorin der Steiermark Nora Tödtling-Musenbilchler.

Das Religionsmagazin „Orientierung“ (4. Dezember, 12.30 Uhr, ORF2) widmet sich mit einer Spezialausgabe dem Thema Solidarität. Die Zeit des Advent ist eine Zeit, in die viele Feste fallen.

Neben dem beliebten Fest des Heiligen Nikolaus („Was ich glaube“, 4. Dezember, 16.55 Uhr, ORF2) sind es vor allem Lichterfeste, die in verschiedenen Religionen gefeiert werden.„Religionen der Welt“  am (3. Dezember, 16.54 Uhr, ORF 2) beleuchtet das bevorstehende buddhistische Bodhi-Fest, „Was ich glaube“ (18. Dezember, 16.55 Uhr, ORF 2) das jüdische Chanukka-Fest.

Advent-Höhepunkte in ORF III

(Vor-)weihnachtliche Dokumentationen, stimmungsvolle Konzerte, Live-Gottesdienste u. v. m.

Zur Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres präsentieren die Reihen „Unser Österreich“ und „Expeditionen“ (vor-)weihnachtliche Traditionen und regionales Adventbrauchtum, u. a. mit den Dokumentationen „Advent im Hoamatland“ (3. Dezember, 9.00 Uhr) über Bräuche in Oberösterreich, „Reise durch den Advent“ (9. Dezember, 9.00 Uhr) quer durch Österreich oder am 10. Dezember „Süße Weihnachten in Wien“ (9.00 Uhr), „Advent in Vorarlberg“ (9.50 Uhr) und „Tiroler Adventgeschichten“ (10.40 Uhr).

"Tiroler Adventgeschichten": Adventmarkt, Hall in Tirol
ORF/Stadtmarketing Hall in Tirol
Adventmarkt, Hall in Tirol

Besinnlich-feierlich wird es mit mehreren Live-Gottesdiensten: So überträgt ORF III am zweiten Adventsonntag (4. Dezember, 10.00 Uhr) einen katholischen Gottesdienst aus der Pfarre Eibesthal im Weinviertel, eine Woche später den Adventgottesdienst (11. Dezember, 10.00 Uhr) aus Bruck an der Mur sowie am vierten Adventsonntag (18. Dezember, 10.00 Uhr) den katholischen Weihnachtsgottesdienst aus der Pfarre Waldneukirchen in Oberösterreich. Bereits zu Maria Empfängnis steht in ORF III ein katholischer Gottesdienst aus dem Salzburger Dom (8. Dezember, 10.00 Uhr) auf dem Programm, davor erklärt „Cultus“ (9.00 Uhr) die Hintergründe des kirchlichen Feiertags.

Mit glanzvollen musikalischen Neuproduktionen begeht „Erlebnis Bühne“ die Adventzeit: Anlässlich des 50. Jubiläums von LICHT INS DUNKEL präsentiert ORF III mit „Klassikstars aus der Wiener Staatsoper“ (27. November, 20.15 Uhr) ein Galakonzert der Extraklasse. Mit dabei sind u. a. Jonas Kaufmann, Patricia Nolz, Maria Nazarova und Erwin Schrott. Einen weiteren musikalischen Abend zugunsten LICHT INS DUNKEL verspricht „Der ORF III Weihnachtszauber“ (17. Dezember, 20.15 Uhr), den ORF III zum vierten Mal überträgt: mit zahlreichen Stars aus Musical, Swing und Soul sowie der Welt der Oper, live aus dem ORF RadioKulturhaus.

Stimmungsvoll wird es auch mit dem „Salzburger Adventsingen 2022“ (11. Dezember, 8.20 Uhr) aus dem Großen Festspielhaus unter der Leitung von Hans Köhl, mit Eva Maria Schinwald als Maria und Bernhard Teufl als Josef.

Am 18. Dezember präsentiert „Erlebnis Bühne“ das Klassikhighlight des ORF-III-Weihnachtsprogramms: „Das große Adventkonzert der Wiener Symphoniker aus dem Stephansdom“ (20.15 Uhr) unter der Leitung von Dirigent Fabien Gabel. Neben zeitlosen Oratoriums-Klassikern von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel wird auch romantische Kirchenmusik erklingen. Es singen die Wiener Sängerknaben und der Chorus Viennensis. Anschließend folgt das diesjährige „Adventkonzert aus der Frauenkirche Dresden“ (21.35 Uhr) mit den Publikumslieblingen Piotr Beczala und Diana Damrau, unter der Leitung der französische Dirigentin Marie Jacquot.

Für stimmungsvolle Filmunterhaltung sorgt in der Adventzeit eine Auswahl weihnachtlicher Produktionen, darunter „Weihnachtsengel küsst man nicht“ (10. Dezember, 14.05 Uhr), „Ausgerechnet Weihnachten“ (17. Dezember, 14.00 Uhr), „Der Weihnachtshund“ (17.05 Uhr) oder „Die Liebe kommt mit dem Christkind“ (18. Dezember, 15.35 Uhr).

„Die Liebe kommt mit dem Christkind“; Peter Weck, Gaby Dohm.
ORF/Mona Film/Oliver Roth
„Die Liebe kommt mit dem Christkind“: Peter Weck, Gaby Dohm

Weihnachtliches Brauchtum, TV-Klassiker und musikalische Highlights in 3sat

Für festliche Stimmung sorgt auch 3sat – mit weihnachtlichem Brauchtum, TV-Klassikern und musikalischen Highlights: Musiktheater für die ganze Familie bietet u. a. Lotte de Beers Regie-Premiere aus der Volksoper Wien „Jolanthe und der Nussknacker“ (17. Dezember, 20.15 Uhr).

Zu sehen sind weiters u. a. die Erstausstrahlung „Honig – Süße Leidenschaft“ (25. Dezember) sowie die Dokumentationen „Denn es will wieder Weihnachten werden“, „Lebkuchenreisen“, „Barocke Weihnachten“, „Advent in Vorarlberg“, „Magische Weihnachten – Von Schokolade und Pralinen“ und „Keks ist Kunst – Burgenländische Weihnachtsbäckerei“ (18. Dezember), „Esel, Ochs und Kind – Weihnachtskrippen in Europa“ und „Vanille, Zimt und Mandelsplitter – Weihnachtsbäckerei in Europa“ (beide am 23. Dezember), „Träume aus Schokolade – Die Kunst des Pralinenmachens“ (24. Dezember) oder „Torten, Sollen und Pandoro – Weihnachtskuchen in Europa“ und „Weihnachten im Kaiserhaus“ (beide am 26. Dezember).

"Honig - süße Leidenschaft"
ORF/Produktion West/Gerhard Mader
"Honig - süße Leidenschaft"

TV-Klassiker wie „Schneemann sucht Schneefrau“ (10. Dezember), „Der Weihnachtshund“ (10. Dezember) und „Zwei Weihnachtshunde“ (10. Dezember) oder „Die Liebe kommt mit dem Christkind“ (21. Dezember) stehen ebenso auf dem 3sat-Festtagsprogramm wie „Das ewige Lied – Stille Nacht“ und „Christmas in Vienna – Glanzlichter“ aus dem Jahr 2021 am Heiligen Abend.

Weihnachten auf Flimmit

Flimmit bietet auch zur Weihnachtszeit beste Unterhaltung. Mit Filmen wie „Das Glück ist ein Vogerl“, der Stadtkomödie „Geschenkt“ oder dem „CopStories“-Special „Stille Nacht“ sind die schönsten Weihnachtsfilme in einer festlichen Kollektion versammelt (flimmit.at/weihnachten/collections/59).

"Geschenkt": Thomas Stipsits (Gerold Plassek)
ORF/Mona Film/Petro Domenigg
Thomas Stipsits als Glücksengerl in St. Pöltener ORF-Stadtkomödie „Geschenkt“

Als besinnliches Programm für die ganze Familie gibt es neben zahlreichen neuen weihnachtlichen Zeichentrickfilmen wie „Als der Weihnachtsmann in den Winterschlaf fiel“ oder „Christopher, der Tannenbaum“ heuer auch das alljährliche Salzburger Adventsingen zu sehen. Natürlich darf das Kultprogramm auch während der Feiertage nicht zu kurz kommen: Neben den Klassikern „Single Bells“ und „O Palmenbaum“ ist auch die neue starbesetzte Weihnachtskomödie „Schrille Nacht“ vorab auf Flimmit zu sehen.

Der Advent 2022 in ORF1 und ORF2

Von 26. November bis inklusive 23. Dezember

26. November

  • Start für „OKIDOKI“ im Advent

27. November

  • Katholischer Gottesdienst
  • Magische Weihnachten

28. November

  • Promi-Millionenshow für LICHT INS DUNKEL

1. Dezember

  • Start der Serie: Schneewelt – Eine Weihnachtsgeschichte
  • OKIDOKI Adventkalender

2. Dezember

  • Das Adventsfest der 100.000 Lichter

3. Dezember

  • Kasperl & Pezi – Wie zerronnen, so gewonnen
  • Das Glück ist ein Vogerl
  • Kasperl – Weihnachtsausgaben ab 3. Dezember

4. Dezember

  • Kasperl & Leopold – Der Nikolaus bleibt aus
  • matinee: Denn es will wieder Weihnachten werden
  • Magische Weihnachten: Von Glücksfischen und Weihnachtsengeln
  • Erlebnis Österreich: Keks ist Kunst – Burgenländische Weihnachtsbäckerei
  • Österreich-Bild: Groß(artig) & schön, aber teuer – Kirchendenkmäler im neuen Jahrtausend
  • Silvia unterwegs: Bad Gastein

8. Dezember

  • Kasperl & Strolchi – Ein Sack voller Überraschungen
  • Bo und der Weihnachtsstern
  • Petterson und Findus
  • Hexe Lili rettet Weihnachten
  • Versprochen ist versprochen
  • Liebe braucht keine Ferien
  • Alice im Weihnachtsland
  • Advent in Vorarlberg
  • Das Salzburger Adventsingen

10. Dezember

  • Kasperl & Hopsi – Ein Schneehase tanzt auf Räubers Nase

11. Dezember

  • Sport am Sonntag für LICHT INS DUNKEL
  • Magische Weihnachten: Von Schokolade und Pralinen
  • matinee: Ikonen Österreichs – Die Schneekugel
  • Erlebnis Österreich: Wenn der Nachwuchs ausbleibt – Oberösterreichs Klöster im Wandel der Zeit

12. Dezember

  • Kasperl & Co. – Advent, Advent

13. Dezember

  • Science Busters: Süßer die Glocken …

14. Dezember

  • Nord bei Nordwest – Ho Ho Ho!

15. Dezember

  • Den Menschen sehen - 50 Jahre LICHT INS DUNKEL

16. Dezember

  • Kabarettgipfel: Weihnachten
  • Was gibt es Neues? – Advent und Weihnachten

17. Dezember

  • Kasperl & Strolchi – Die Zauberblume
  • ABC Bär: Schnee
  • Bad Moms 2 – Morgen, Kinder, wird’s was geben
  • Wie überleben wir Weihnachten?

18. Dezember

  • Kasperl & Pezi – Das Lied der Weihnacht
  • ABC Bär: Weihnachten
  • matinee: Glaskugeln, Strohsterne und Lametta – Eine Kulturgeschichte des Christbaumschmucks
  • Silvia unterwegs: St. Wolfgang
  • Magische Weihnachten: St. Pölten
  • Die Diva, Thailand und wir!

19. Dezember

  • Single Bells
  • Filmgeschichten: Von Single Bells zum Palmenbaum

20. Dezember

  • Jamies italienische Weihnachten
  • Start für Weihnachtsfolgen „Die Simpsons“
  • O Palmenbaum

21. Dezember

  • Jamie Olivers Weihnachtsküche
  • Schrille Nacht
  • Blendende Weihnachten
  • Christmas in Vienna
  • Bergweihnacht
  • Schneemann sucht Schneefrau

22. Dezember

  • Jamie & Jimmy’s Food Fight Club – Die große Weihnachtsparty
  • Silvia kocht: Weihnachtskekse
  • Mona & Marie
  • Alle Nadeln an der Tanne
  • Ausgerechnet Weihnachten

23. Dezember

  • Smart10 – Weihnachts-Spezial
  • Die Simpsons – reden Österreichisch: Weihnachten in Florida
  • Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers
  • Tatsächlich … Liebe
  • Silvia kocht: Süßes für die Feiertage
  • Weihnachten mit Jonas Kaufmann
  • Zauberhafte Weihnacht im Land der „Stillen Nacht“