Sechster und letzter Teil:

Tannbach - Schicksal eines Dorfes (6)

Traum von Frühling

Werbung

Letzte Folge!

Inhalt

Hohe Mauern haben die Teilung Tannbachs endgültig erscheinen lassen, da wirkt das Aufbegehren in Prag wie eine Erlösung. Doch Annas Sohn Felix weiß als Mitglied der Nationalen Volksarmee, wie die Partei reagieren wird. Kurzerhand verweigert er den Einmarsch in Prag und desertiert. Entsetzt setzt Anna einen ungewöhnlichen Schritt. Im Westen führt Georg nach schmerzhaften Offenbarungen einen Rosenkrieg mit Rosemarie, während Geheimagent Horst Vöckler ein riskantes Tauschmanöver einfädelt.

(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)

Hauptdarsteller

Henriette Confurius (Anna Erler, geb. von Striesow)

Heiner Lauterbach (Georg von Striesow)

Robert Stadlober (Horst Vöckler)

Martina Gedeck (Hilde Vöckler)

Anna Loos (Rosemarie Czerni)

Alexander Held (Franz Schober)

Jonathan Berlin (Walter Imhoff)

Florian Brückner (Heinrich Schober)

Regie

Alexander Dierbach

Drehbuch

Silke Zertz

Gabriela Sperl

Kamera

Ian Blumers

Musik

Fabian Römer

Story

Josephin von Thayenthal (Idee)

Robert von Thayenthal (Idee)