Panorama

Von Menschen und Vögeln

Werbung

„Panorama“ schaut sich die oft recht spezielle Beziehung zwischen Menschen und ihren Vögeln näher an.

So waren in einer Trafik in Wien-Neubau 1997 nicht nur Zeitungen, Tabak oder Lose Anziehungspunkte für die Kundschaft, sondern vor allem der kleine, gefiederte Seppi. Der Grünfink verbrachte sein Leben im Käfig in der Trafik – bis die Behörde einschritt. Sogar die „Zeit im Bild 2“ nahm sich damals dieses Themas an.

„Alle Vöglein sind schon da“ - hat es Jahre lang jeden Sonntagvormittag in Wien im 14.Bezirk geheißen. Dort fand einer der letzten großen Tauben- und Vogelmärkte Europas statt. Allwöchentlich trafen sich Vogelzüchter- und Händler, um erbittert zu feilschen, zu handeln und vor allem zu fachsimpeln.

In einem beschaulichen Künstlerdorf in Norddeutschland bei Bremen führte Reinhart Brandau ein abgeschiedenes Leben. Er war Maler, Silberschmied – und Vogelflüsterer. Brandau teilte sein Haus mit unzähligen, freilebenden Singvögeln, die im Laufe der Jahre immer mehr zu seinem Lebensmittelpunkt geworden sind. Die Fenster seines Hauses blieben Sommer wie Winter stets für seine gefiederten Freunde geöffnet.
Zusammengestellt von Nicole de Lorenzo.