ORF-Premiere:

Bombshell - Das Ende des Schweigens

Bombshell

Werbung

Deutschsprachige Free-TV-Premiere

Packende, bissig erzählte ‚Me Too’-Skandalgeschichte nach wahren Begebenheiten. Charlize Theron, Nicole Kidman und Margot Robbie sind beim Nachrichtensender Fox News sexuellen Übergriffen ausgesetzt. Um die Klage gegen den übermächtigen Boss (John Lithgow) zu gewinnen, müssen Frauen gefunden werden, die vor Gericht aussagen. Oscar-Nominierungen für Robbie und Theron, Oscar für Makeup & Hairstyling.

Im Bild: Charlize Theron (Megyn Kelly), John Lithgow (Roger Ailes).
ORF/Wild Bunch/Hilary Bronwyn Gayle
Im Bild: Charlize Theron (Megyn Kelly), John Lithgow (Roger Ailes).

Inhalt

USA, 2016. Die Fox News-Journalistin Megyn Kelly konfrontiert Präsidentschaftskandidat Donald Trump mit seinem fragwürdigen Umgang mit Frauen, was ihr großen Ärger einbringt. Ihre erfahrene Kollegin Gretchen Carlson will indes ihren Vorgesetzten, den allmächtigen Senderchef Roger Ailes, vor Gericht bringen. Um sexuellen Übergriffen bei Fox News ein Ende zu setzen, sucht sie nach Frauen, die sich ihrer Klage anschließen. Ihre junge Assistentin Kayla will hingegen Karriere machen und verlässt ihr Team.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

Im Bild: Nicole Kidman (Gretchen Carlson).
ORF/Wild Bunch/Hilary Bronwyn Gayle
Im Bild: Nicole Kidman (Gretchen Carlson).

Hauptdarsteller

Margot Robbie (Kayla Pospisil)

Charlize Theron (Megyn Kelly)

Nicole Kidman (Gretchen Carlson)

John Lithgow (Roger Ailes)

Kate McKinnon (Jess Carr)

Allison Janney (Susan Estrich)

Connie Britton (Beth Ailes)

Malcolm McDowell (Rupert Murdoch)

Regie

Jay Roach

Drehbuch

Charles Randolph

Kamera

Barry Ackroyd

Musik

Theodore Shapiro