9:05

VPS 9:05

So, 07.06.2020

Zum 130.GT Egon Schiele am 12.6.: matinee

Egon Schiele

Egon Schieles Werke zählen zu den teuersten des Kunstmarktes – doch was macht bis heute ihre Faszination aus? Mit einem Film von Herbert Eisenschenk feiert die 'matinee' den 130. Geburtstag des österreichischen Expressionisten Mitte Juni. Danach zeigt der ORF ein neues Porträt über den Ausnahmepianisten Arturo Benedetti Michelangeli zu seinem 100. Geburtstag.
Teresa Vogl begleitet durch den Vormittag.

Wiederholung am Mo, 08.06.20, 00:45 Uhr

10:00

VPS 10:00

So, 07.06.2020

Zum 25.TT von Arturo Benedetti Michelangeli am 12.6.: matinee

Arturo Benedetti Michelangeli - Ein unfassbarer Pianist

Dass Musik aus der Stille kommt – dies hat kein Pianist so anschaulich verkörpert wie er: Arturo Benedetti Michelangeli. Er schien wie aus einem Film Michelangelo Antonionis entsprungen. Enigmatisch, unnahbar, elegant und von einer mondän aristokratischen Aura umweht.

Wiederholung am Mo, 08.06.20, 01:40 Uhr

Vergangene Sendungen
So, 24.05.2020

matinee

Ausflug ins Gestern

Besuch im Prater

"Wohl uns, dass wir den Prater haben", so pries einst der Dichter Adalbert Stifter das älteste und berühmteste Erholungsgebiet Wiens. Auch in den 1960er Jahren verbrachten die Wienerinnen und Wiener ihre Freizeit gerne in der Idylle des Praters.
So, 24.05.2020

matinee

Die Kulturwoche

Die Highlights in der Woche vom 24. bis 31. Mai 2020

Film-Mix - Das internationale Kurzfilmfestival "Vienna Shorts" zeigen dieses Jahr ihre Filme im Netz

Musik-Melange - Traditionelles Wienerlied mit Soul und Jazz verbinden Martin Spengler und die foischn Wiener auch auf ihrem neuen Album

Miniatur-Architektur - Die Ausstellung märklinMODERNE zeigt Modellbausätze der Nachkriegsmoderne im Original
So, 24.05.2020

Zum 180.TT Niccolo Paganini am 27.5.: matinee

Paganinis Geheimnis

Bis heute gilt Niccoló Paganini (1782-1840) als Teufelsgeiger. Sein Spiel war so magisch, sein Aussehen so diabolisch, dass wilde Gerüchte über ihn kursierten.
So, 24.05.2020

matinee

Magische Gärten

Der Garten von Ninfa

Einstweilen bleiben zur Erholung nur Spaziergänge und Ausflüge innerhalb der österreichischen Landesgrenzen – die 'matinee' entführt das Publikum in den inspirierenden Garten von Ninfa, erzählt von dem Teufelsgeiger Niccoló Paganini anlässlich dessen 180. Todestages Ende Mai und blickt zurück auf einen Praterbesuch von früher.
Teresa Vogl begleitet durch den Vormittag.
So, 17.05.2020

matinee

Buchbinder spielt Beethoven - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 in c-Moll

Im Mai 2011 wurde der Goldene Saal des Wiener Musikvereins zum Schauplatz für Rudolf Buchbinders neue Einspielung seines Beethoven-Zyklus: An zwei Tagen führte er als Solist und Dirigent alle fünf Klavierkonzerte gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern auf.
So, 17.05.2020

matinee

Buchbinder spielt Beethoven - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 in c-Moll

Im Mai 2011 wurde der Goldene Saal des Wiener Musikvereins zum Schauplatz für Rudolf Buchbinders neue Einspielung seines Beethoven-Zyklus: An zwei Tagen führte er als Solist und Dirigent alle fünf Klavierkonzerte gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern auf.
So, 17.05.2020

matinee

Marianna von Martines - Die vergessene Komponistin

Die Wiener Komponistin Marianna von Martines scheint erst seit kurzem in der neueren Musikforschung auf, obwohl sie zu ihren Lebzeiten berühmt war und als umtriebige Salonière Musiker wie Ludwig van Beethoven förderte und unterstützte.
So, 17.05.2020

matinee

Marianna von Martines - Die vergessene Komponistin

Die Wiener Komponistin Marianna von Martines scheint erst seit kurzem in der neueren Musikforschung auf, obwohl sie zu ihren Lebzeiten berühmt war und als umtriebige Salonière Musiker wie Ludwig van Beethoven förderte und unterstützte.
So, 17.05.2020

matinee

Magische Gärten

Valsanzibio

Eine Reise nach Padua scheint derzeit noch immer in weiter Ferne – als Ersatz bietet die 'matinee' den ZuseherInnen Einblick in den magischen Garten von Valsanzibio. Danach werden Umfeld und Musik des Jahresregenten Ludwig van Beethoven beleuchtet – mit einem neuen Porträt einer weitgehend unbekannten Zeitgenossin Mozart und Beethovens: der Komponistin, Pianistin und Salonière Marianna von Martines. Zum Schluss spielt Rudolf Buchbinder gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern Beethovens 3. Klavierkonzert in c-Moll op. 37 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.
Teresa Vogl begleitet durch den Vormittag.
So, 17.05.2020

matinee

Magische Gärten

Valsanzibio

Eine Reise nach Padua scheint derzeit noch immer in weiter Ferne – als Ersatz bietet die 'matinee' den ZuseherInnen Einblick in den magischen Garten von Valsanzibio. Danach werden Umfeld und Musik des Jahresregenten Ludwig van Beethoven beleuchtet – mit einem neuen Porträt einer weitgehend unbekannten Zeitgenossin Mozart und Beethovens: der Komponistin, Pianistin und Salonière Marianna von Martines. Zum Schluss spielt Rudolf Buchbinder gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern Beethovens 3. Klavierkonzert in c-Moll op. 37 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.
Teresa Vogl begleitet durch den Vormittag.
So, 03.05.2020

matinee

Ikonen Österreichs

Das Care Paket

Es ist ein unscheinbares braunes Objekt, 32 mal 32 Zentimeter groß, von manchen wurde es sogar als unansehnlicher Pappkarton bezeichnet. Es verfügt über eine Segnung des Papstes, Menschen vermieteten für den Wert eines solchen Objekts eine 2-Zimmer Wohnung oder überließen ihren geliebten Stutzflügel fremden Menschen.
So, 03.05.2020

matinee

Die Kulturwoche

Die Highlights in der Woche vom 3. bis 10. Mai 2020

Zwischen Wahn & Wirklichkeit - Auf den Spuren des Ausnahmedichters Friedrich Hölderlin

Prächtige Schau - Eingzigartiger Einblick in die Raffael-Ausstellung in Rom

Gegen das Vergessen - Die erste Biografie über den Schriftsteller Hans Lebert
So, 03.05.2020

matinee

Meine Stadt - Luxemburg

In der Doku-Reihe "Meine Stadt" erkundet der Wiener Architekt Jakob Dunkl faszinierende Bauwerke in europäischen Metropolen. In dieser Folge durchstreift er nicht nur eine Stadt, sondern ein ganzes Land: Luxemburg.
So, 03.05.2020

matinee

Die Coudenhove-Kalergis: Europa im Herzen, zuhause in der Welt

Die Coudenhove-Kalergis zählen zu den ältesten Adelshäusern Europas, ihre Familiensaga spiegelt die Meilensteine der Geschichte des 20. Jahrhunderts wider. Zum 75. "Tag der Befreiung" am 8. Mai gedenkt die 'matinee' mit einer Dokumentation über die weit verzweigte Familie dem Ende des Zweiten Weltkrieges.
Reisen können derzeit leider nur im Kopf stattfinden - oder im Fernsehen. Deshalb präsentiert der Architekt Jakob Dunkl in einer Ausgabe der Reihe "Meine Stadt" diesmal gleich ein ganzes Land: Luxemburg.
Clarissa Stadler begleitet durch den Vormittag.