ORF-Premiere:

Zeit zu beten. Ein Krimi aus Passau

Werbung Werbung schließen

Mitreißender, mit viel Herzblut und feinsinnigem Humor in Szene gesetzter Gänsehautkrimi - unter der Regie der Österreicherin Johanna Moder!

Gerne würde Privatdetektiv Ferdinand Zankl (Michael Ostrowski) den Tag einmal etwas ruhiger angehen lassen und so richtig viel Geld mit seinen Schnüffeleien machen. Doch ein Freundschaftsdienst von Ex-Polizistin Frederike Bader funkt Zankl dazwischen.

Zeitzubeten-PassauKri-2402-AufmB
ORF/ARD Degeto/Hager Moss Film/Bernd Schuller
Im Bild: Frederike (Marie Leuenberger) bringt Ferdinand (Michael Ostrowski) das Schießen bei.

Jochen Mohn, Frederikes ehemaliger Betreuer im Zeugenschutzprogramm, ist besorgt. Vieles deutet darauf hin, dass sich der neue Lebensgefährte seiner Ex-Frau, der Anwalt Jürgen Ritter, mit den falschen Leuten eingelassen hat. Mohns Sohn wächst bei ihm auf. Gemeinsam mit dem gewitzten Privatdetektiv Ferdinand Zankl soll Frederike den vermögenden Rechtsvertreter unauffällig ausspionieren. Noch bevor sie jedoch auf Tuchfüllung mit Ritter gehen können, stirbt dieser in seinem selbstgewählten Exil, einem bayerischen Kloster. Da eskaliert die Situation!

Zeitzubeten-PassauKri-2402-TeaserA
ORF/ARD Degeto/Hager Moss Film/Bernd Schuller
Im Bild: Mamadou (Benjamin Chukwuani, hinten), Jochen (Stefan Rudolf) und Monique (Davina Donaldson) gehen an der Donau entlang.

(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Hauptdarsteller

Michael Ostrowski (Ferdinand Zankl)

Marie Leuenberger (Frederike Bader)

Nadja Sabersky (Mia Bader)

Stefan Rudolf (Jochen Mohn)

Peter Fieseler (Jürgen Ritter)

Benjamin Chukwuani (Mamadou Mohn)

Davina Donaldson (Monique Mohn)

Till Wonka (Richard Hummel)

Mara Widmann (Elisabeth Kruger)

Regie

Johanna Moder

Drehbuch

Michael Vershinin

Kamera

Robert Oberrainer

Musik

Manu Kurz