Aus der Wiener Staatsoper: Die Zauberflöte für Jung und Alt: Rolando Villazón, Wiener Philharmoniker
ORF/Wiener Staatsoper/Michael Pöhn
Rolando Villazón, Wiener Philharmoniker

ORF III und ORF KIDS präsentieren: „Die Zauberflöte für Jung und Alt“ aus der Wiener Staatsoper

Aufzeichnung der traditionellen Kinder-Aufführung des Mozart-Klassikers ab 25. Februar zu sehen

Werbung Werbung schließen

„Die Zauberflöte für Kinder“ der Wiener Staatsoper, die traditionell am Tag nach dem Opernball im noch festlich geschmückten Ballsaal zweimal in gekürzter Fassung gespielt wird, hat schon Generationen von jungen Besucherinnen und Besuchern die Welt des Musiktheaters nähergebracht. Zum 20. Mal konnten heuer wieder rund 7.000 Kinder aus ganz Österreich die kindgerecht aufbereitete Version des Opernklassikers von Wolfgang Amadeus Mozart erleben, bei der die Figur des Papageno – heuer verkörpert von Startenor Rolando Villazón – als Spielleiter durch die Vorstellung führt.

Aus der Wiener Staatsoper: Die Zauberflöte für Jung und Alt:  Rolando Villazón, Philippe Jordan
ORF/Wiener Staatsoper/Michael Pöhn
Rolando Villazón als Papageno und Philippe Jordan, Musikdirektor der Wiener Staatsoper

Unter dem Titel „Aus der Wiener Staatsoper: Die Zauberflöte für Jung und Alt“ ist die Produktion im Rahmen von „Erlebnis Bühne“ am Sonntag, dem 25. Februar 2024, um 20.15 Uhr in ORF III zu sehen.

Sonntag, 25.02., 20:15 Uhr
Aus der Wiener Staatsoper: Die Zauberflöte für Jung und Alt

Davor steht ein „Kulissengespräch mit Barbara Rett“ (20.00 Uhr) auf dem Programm, zu dem die Kulturmoderatorin „Papageno“ Rolando Villazón im Teesalon der Wiener Staatsoper zum Interview begrüßt.

Sonntag, 25.02., 20:00 Uhr
Kulissengespräch mit Barbara Rett: Rolando Villazón

Das neue Streaming-Angebot ORF KIDS zeigt die „Zauberflöte“-Aufzeichnung am Sonntag, dem 3. März, um 12.00 Uhr, am Samstag, dem 16. März, um 9.00 Uhr und am Montag, dem 1. April, um 15.00 Uhr. Anschließend an die Erstausstrahlung ist die Sendung für ca. sechs Monate on demand auf kids.ORF.at abrufbar.

Mehr zum Inhalt:

Prinz Tamino soll auf Geheiß der Königin der Nacht deren Tochter Pamina aus den Händen des Priesters Sarastro befreien, der sie entführen ließ. Gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno macht sich Tamino in Sarastros Reich auf die Suche. Tamino findet Pamina und beide verlieben sich ineinander, müssen aber Prüfungen bestehen, um endlich zueinander zu kommen.

Aus der Wiener Staatsoper: Die Zauberflöte für Jung und Alt: Florina Ilie als Pamina
ORF/Wiener Staatsoper/Michael Pöhn
Florina Ilie als Pamina

Rolando Villazóns Papagena wird von Miriam Kutrowatz dargestellt, Ilja Kazakov verkörpert den Priester Sarastro, Hiroshi Amako spielt Tamino und Serena Sáenz ist als Königin der Nacht zu sehen. Am Pult steht der Musikdirektor der Wiener Staatsoper, Philippe Jordan.

Weitere Details zum Programm von ORF III Kultur und Information: