zeit.geschichte

Navalny

Nawalny

Werbung Werbung schließen

Preisgekrönter Dokumentarfilm

Gerade noch im Kino, jetzt schon im ORF zu sehen! Packend inszenierte Doku von Daniel Roher. Der russische Oppositionspolitiker Alexei Nawalny wird am 20. August 2020 Opfer eines Giftanschlags. Dank des Einsatzes seiner Frau Julia gelingt es, den ins künstliche Koma versetzten Patienten von Sibirien in die Berliner Charité zu verlegen, wo ihm das Leben gerettet werden kann. Die Suche nach den Drahtziehern bestimmt die nächsten Monate und führt zu ungeahnten Enthüllungen. Als Nawalny schließlich nach Moskau zurückkehrt, wird er direkt bei seiner Ankunft festgenommen. Unter vielen anderen Preisen wurde die Doku mit dem Preis für besten US-Dokumentarfilm beim diesjährigen Sundance Film Festival ausgezeichnet und erhielt dort auch den „Festival Favorite Award“.

Im Bild: Christo Grozev, Maria Pevchikh, Alexei Nawalny, Regisseur Daniel Roher.
ORF/Polyfilm/Niki Waltl
Im Bild: Christo Grozev, Maria Pevchikh, Alexei Nawalny, Regisseur Daniel Roher.

Hauptdarsteller

Alexei Nawalny

Julia Nawalny

Regie

Daniel Roher

Drehbuch

Daniel Roher

Kamera

Niki Waltl

Musik

Marius de Vries

Matt Robertson