Inspektor Jury spielt Katz und Maus

Werbung

Eine Serie bizarrer Todesfälle hält ein englisches Dorf in Atem. Für den besten Mann vom Scotland Yard steht bald unumwunden fest: Hier ist ein Killer am Werk! Allein, was fehlt, sind handfeste Beweise. Oder spielen Jury alias Fritz Karl gar nur die Hormone einen Streich? Der rastlose Ermittler zerfließt geradezu vor Bewunderung für eine clevere, ortsansässige Sekretärin.

Im Bild: Marlene Morreis (Gillian), Fritz Karl (Inspektor Richard Jury).
ORF/ZDF/Jonathan Hession
Im Bild: Marlene Morreis (Gillian), Fritz Karl (Inspektor Richard Jury).

Inhalt

Ein Besuch im malerischen Jägerdorf Ashdown Dean wird Lady Agatha Ardry zum Verhängnis. In einer Telefonzelle stolpert sie über eine Leiche. Zwar scheint der Todesfall natürlich begründet zu sein. Anders als Agathas Neffe Melrose Plant wittert der zu Hilfe gerufene Inspektor vom Scotland Yard, Richard Jury, jedoch Mord. Zudem kann er so die Nähe der hübschen Gillian genießen, die offenbar eine Schlüsselrolle in dem Fall spielt. Jury wie Plant sind von dieser ungemein sinnlichen Frau aufs Höchste fasziniert.

Koproduktion EPO Film/ORF

(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Faszinierende Landschaften, spannende Kriminalfälle und feiner britischer Humor: Inspektor Jury (Romy-Gewinner Fritz Karl) wird in das romantische Jägerdorf Ashdown Dean gerufen, um eine mysteriöse Mordserie zu klären und die Schuldlosigkeit von Lady Agatha zu beweisen.

Im Bild: Judith Rosmair (Baronin de la Notre).
ORF/ZDF/Bernard Walsh
Im Bild: Judith Rosmair (Baronin de la Notre).

Feinste britische Krimikost als österreichische Koproduktion

Die amerikanische Autorin Martha Grimes schreibt seit über 30 Jahren klassische Kriminalromane, die in England spielen und hat sich insbesondere in Deutschland eine treue Fangemeinde erobert. Der aus München stammende Regisseur Andi Niessner („Zwei Familien auf der Palme“) hat sich mit Crew und Cast an malerische Schauplätze Irlands begeben und einen unterhaltsamen, mit schrägem Humor gespickten Krimi inszeniert, der sich von düsteren skandinavischen Psychodramen abgrenzt.

Im Bild: Des Nealon (Lord Lister), Götz Schubert (Melrose Plant), Fritz Karl (Inspektor Richard Jury).
ORF/ZDF/Jonathan Hession
Im Bild: Des Nealon (Lord Lister), Götz Schubert (Melrose Plant), Fritz Karl (Inspektor Richard Jury).

Die eingängige und emotionale Musik von Marcel Barsotti unterstützt die stimmigen Bilder. Dabei hat Drehbuchautor Günter Knarr den leichten, manchmal ironischen Ton des Originals genial in die deutschen Dialoge transferiert. Neben Austro-Mime Fritz Karl in der Hauptrolle glänzen u.a. der renommierte deutsche Schauspieler Götz Schubert als kriminalistischer Blaublütler und Grimme-Preisträgerin Katharina Thalbach als Lady Agatha.

Im Bild: Katharina Thalbach (Agatha Ardry).
ORF/EPO Film/Pat Redmond
Im Bild: Katharina Thalbach (Agatha Ardry).

Hauptdarsteller

Fritz Karl (Inspektor Richard Jury)

Götz Schubert (Melrose Plant)

Marlene Morreis (Gillian)

Arndt Schwering-Sohnrey (Alfred Wiggins)

Katharina Thalbach (Agatha Ardry)

Christoph Tomanek (Dr. Appleby)

Judith Rosmair (Baronin de la Notre)

Robyn Wright (Carrie)

Regie

Andi Niessner

Drehbuch

Günter Knarr

Kamera

Duli Diemannsberger

Story

Martha Grimes (Roman)