WELTjournal

Ghana - der Altkleider-Wahnsinn

Werbung

Hunderttausende Tonnen Altkleider aus Europa landen jedes Jahr in Afrika.

Allein in Ghana in Westafrika kommen regelmäßig große Containerschiffe mit Bergen von Altkleidern an, die die dortigen Märkte überschwemmen. Der Second-Hand-Kleidungsmarkt hat in Ghanas Hauptstadt Accra tausende Jobs geschaffen, aber auch zu enormen Problemen geführt.

Der Altkleidermarkt führt in Ghana zu riesigen Müllbergen, der Strände und Küsten verschmutzt
Journeyman / ORF
Der Altkleidermarkt führt in Ghana zu riesigen Müllbergen, der Strände und Küsten verschmutzt

Das WELTjournal zeigt, wie der überbordende Altkleidermarkt in Ghana zu riesigen Müllbergen führt, die Strände und Küsten verschmutzt und die lokale Textilproduktion zerstört.

Mittwoch, 13.10., 23:48 Uhr
Fast Fashion - Hauptsache schnell und billig