Mordkommission Istanbul - Entscheidung in Athen

Werbung Werbung schließen

Neuer Fall für Kommissar Özakin

Ein privater Notfall führt Mehmet Özakin (Erol Sander) nach Athen. Der neue Lebensgefährte seiner Ex-Frau, der Journalist Steffen (Austromime Michael Rotschopf), ist verschwunden. Bei seinen Ermittlungen sticht der sympathische Kommissar in ein Wespennest. Mehmet erwarten nervenaufreibende Zeiten!

Im Bild: Früher ein Paar, jetzt Freunde: Mehmet Özakin (Erol Sander) steht seiner „Ex“ Sevim (Idil Üner) bei.
ORF/Degeto/Marilena Anastasiadou
Im Bild: Früher ein Paar, jetzt Freunde: Mehmet Özakin (Erol Sander) steht seiner „Ex“ Sevim (Idil Üner) bei.

Inhalt

Sevim Özakin ist verzweifelt. Seit Tagen hat sie nichts von ihrem Freund, dem Investigativ-Journalisten Steffen, gehört. Bei einem Einkaufsbummel in Athen verschwindet kurz darauf auch Steffens 16-jährige Tochter Clara. Als die örtliche Polizei wenig Interesse an der Aufklärung des Vermisstenfalls zeigt, bittet Sevim Ex-Mann Mehmet um Hilfe. Die erste Überprüfung bestätigt Sevims Bauchgefühl: Clara wurde wie ihr Vater entführt. Offenbar war Steffen einem gigantischen Umweltskandal auf der Spur.

(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch in Dolby Digital 5.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild: Steffen (Michael Rotschopf) und Sevim (Idil Üner) sind in Gefahr.
ORF/Degeto/Marilena Anastasiadou
Im Bild: Steffen (Michael Rotschopf) und Sevim (Idil Üner) sind in Gefahr.

Erfolgreiche Bosporus-Reihe

Mehmet Özakin ist anders als andere Kommissare. Seine Intuition trügt ihn nie, seine Ermittlungsmethoden sind unkonventionell und nicht immer regelkonform, aber führen immer zum Ziel: Verbrechen aufzuklären. Über seine Vergangenheit schweigt der smarte Kommissar, bis sie ihn einholt. Der von der deutsch-türkischen Moderatorin und Autorin Hülya Özkanin drei Krimiromanen ins Leben gerufene Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) muss heute den Fall eines entführten Journalisten lösen. Auf seiner privaten Mission kommt der Ermittler kriminellen Verbindungen von Politik und Baubranche auf die Spur. In der Rolle von Sevim Özakin gibt es ein Wiedersehen mit Idil Üner, die ab 2008 bis 2016 zur festen Besetzung der beliebten Reihe gehörte.

Im Bild: Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) als Privatermittler in Griechenland.
ORF/Degeto/Marilena Anastasiadou
Im Bild: Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) als Privatermittler in Griechenland.

Hauptdarsteller

Erol Sander (Mehmet Özakin)

Michael Rotschopf (Steffen)

Idil Üner (Sevim Özakin)

Yiannis Niarros (Hector)

Yorgos Glastras (Deimos Tzanidis)

Antigoni Frida (Sofia Boutaris)

Alexandra Kolaiti (Clara)

Regie

Ismail Sahin

Drehbuch

Stefan Kuhlmann

Claus Stirzenbecher

Kamera

Aljoscha Hennig

Musik

Alex Komlew