Zweiter und letzter Teil:

Mordkommission Istanbul - Im Zeichen des Taurus (2)

Werbung

Spannendes Finale des Zweiteilers

Durch das beherzte Eingreifen seines Kollegen Mustafa Tombul überlebt Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) die Bombenexplosion in einem Touristencafé, Schriftsteller Cem Pascha hat leider nicht soviel Glück.

Im Bild: Erol Sander (Mehmet Özakin), Idil Üner (Sevim Özakin).
ORF/Degeto/Gülnur Kilic
Im Bild: Erol Sander (Mehmet Özakin), Idil Üner (Sevim Özakin).

Inhalt

Bei der Verfolgung eines Verdächtigen geht eine Bombe hoch und schleudert Kommissar Özakin ins Meer. Nur der Geistesgegenwart seines Kollegen Mustafa Tombul ist es zu verdanken, dass Özakin überlebt. Der berühmte Schriftsteller Cem Pascha hat weniger Glück. Er wird bei dem Anschlag getötet, während seine entführte Frau verzweifelt auf ihre Freilassung wartet. Gegen ärztlichen Rat entlässt sich Özakin selbst aus dem Krankenhaus und setzt die Ermittlungen fort. Doch das Morden scheint einfach kein Ende zu nehmen.

(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)

Hauptdarsteller

(Mehmet Özakin)

(Sevim Özakin)

(Mustafa Tombul)

(Dilara)

(Tarkan)

(Emine Pascha)

(Momo)

(Ibrahim)

Regie

Drehbuch

Kamera

Musik