Zum 80. Geb. v. Friedrich von Thun am 30.6.2022:

Der Österreichische Film

Der Bestseller - Wiener Blut

Werbung Werbung schließen

Der Krimi-Autor gastiert diesmal in Wien!

Ausgerechnet als Bestsellerautor Leo Leitner (Ottfried Fischer) ein österreichischer Literaturpreis verliehen wird, überschattet ein mysteriöser Todesfall die pompöse Veranstaltung. Möglicherweise hat sein Gastgeber Hofrat Lassnig-Schiele (Friedrich von Thun) seine Hände im Spiel. Charmant-witzige ‚Wien’-Folge der erfolgreichen Krimi-Reihe!

Im Bild: Ottfried Fischer.
ORF/LISA-Film/Stefan Haring
Im Bild: Ottfried Fischer.

Inhalt

Krimiautor Leo Leitner wird in Wien überraschend mit dem Leo Perutz-Preis ausgezeichnet. Widerwillig folgt er seiner Verlegerin in die österreichische Bundeshauptstadt, wo er von der Wiener Gesellschaft in Empfang genommen wird. Während der Preisverleihung kommt es zu einem tragischen Zwischenfall. Burgtheater-Schauspieler Staberny wird tot auf der Toilette aufgefunden, vermutlich Suizid. Leos kriminalistisches Gespür ist geweckt. Natürlich glaubt er an Mord.

Koproduktion Lisa Film/ORF

Im Bild: Johannes Silberschneider, Ottfried Fischer.
ORF/LISA-Film/Stefan Haring
Im Bild: Johannes Silberschneider, Ottfried Fischer.

Im dritten Abenteuer „Bestseller“-Reihe macht Kriminalschriftsteller Leo Leitner (Ottfried Fischer) Bekanntschaft mit der besseren Gesellschaft Wiens, lernt aber durch seinen kriminalistischen Spürsinn auch die morbide Seite des Wiener Milieus kennen.

Im Bild: Ottfried Fischer, Gudrun Landgrebe, Gesine Cukrowski, Alexander Pschill, Rita Russek,
ORF/LISA-Film/Stefan Haring
Im Bild: Ottfried Fischer, Gudrun Landgrebe, Gesine Cukrowski, Alexander Pschill, Rita Russek, Friedrich von Thun.

Launiger Krimi mit Wien-Flair

Unter der bewährten Regie von Dirk Regel, der nach zwei „Pfarrer Braun“-Episoden mit dieser Ausgabe sein „Bestseller“-Debüt feierte, entstand eine unterhaltsame Krimigeschichte mit der malerischen Bildkulisse der Donaumetropole. Bestseller-Autor Leo Leitner wird diesmal im Fiaker durch Wien kutschiert und erlebt dabei gar manch köstliche Situationskomik. Zudem erweist sich sein Kutscher Karl Kraus (Robert Meyer) nicht nur als zuverlässiger Chauffeur, sondern klärt den Krimiautoren im Laufe seines Aufenthaltes über so manche delikate Verstrickungen und Geheimnisse der Wiener Society auf, die immer wieder ein neues Licht auf den Todesfall von Staberny werfen.

Hauptdarsteller

Ottfried Fischer (Leo Leitner)

Friedrich von Thun (Hofrat Lassnig-Schiele)

Gudrun Landgrebe (Frau Hofrat Lassnig-Schiele)

Johannes Silberschneider (Kommissar Aron Schönberg)

Robert Meyer (Karl Kraus)

Karlheinz Hackl (Kovacs)

Ulrich Reinthaller (Anton Beer-Hartmann)

Rita Russek (Frau Böhme)

Alexander Pschill (Schulz)

Regie

Dirk Regel

Drehbuch

Jörg Grünler

Kamera

Peter Zeitlinger

Musik

Nick Baumeister