Babylon Berlin

Folge 8

Werbung Werbung schließen

Alfred Nyssen (Lars Eidinger) wird in Polizeigewahrsam genommen. Gereon erfährt endlich den Aufenthaltsort des kompromittierenden Filmmmaterials.

Im Bild: Georg Wegener (Holger Handtke, re.) führt Alfred Nyssen (Lars Eidinger, Mitte) in die Gefängniszelle.
ORF/Beta Film/X Filme Creative Pool Entertainment GmbH/Frédéric Batier
Im Bild: Georg Wegener (Holger Handtke, re.) führt Alfred Nyssen (Lars Eidinger, Mitte) in die Gefängniszelle.

Inhalt - Folge 8

Alfred Nyssen wird im Polizeipräsidium einvernommen. Standhaft behauptet er weiterhin, nichts von den Kampfstoffen in seiner Frachtlieferung gewusst zu haben. Im Gefängnis bekommt Nyssen Besuch von seiner Geliebten Swetlana. Da die Familie Benda verreist ist, können sich Greta und Fritz einen schönen Tag machen. Gereons Strategie in Bezug auf Krajewski geht auf. Endlich will Krajewski verraten, wo sich die kompromittierenden Pornofilme befinden. Er führt Gereon und Bruno zum Club ‚Moka Efti’.

(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch in Dolby Digital 5.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild: König der Berliner Unterwelt, der Armenier (Misel Maticevic), wird im Moka Efti von Kriminalkommissar Gereon Rath (Volker Bruch, re.) in Schach gehalten.
ORF/Beta Film/X Filme Creative Pool Entertainment GmbH/Frédéric Batier
Im Bild: König der Berliner Unterwelt, der Armenier (Misel Maticevic), wird im Moka Efti von Kriminalkommissar Gereon Rath (Volker Bruch, re.) in Schach gehalten.

Nächsten Mittwoch geht es weiter:

Hier geht es zur Serieninfo von Folge 1:

Hauptdarsteller

Volker Bruch (Gereon Rath)

Liv Lisa Fries (Charlotte Ritter)

Peter Kurth (Bruno Wolter)

Matthias Brandt (August Benda)

Karl Markovics (Samuel Katelbach)

Lars Eidinger (Alfred Nyssen)

Christian Friedel (Gräf)

Julius Feldmeier (Otto)

Regie

Tom Tykwer

Achim von Borries

Henk Handloegten