White House Down

White House Down

Werbung Werbung schließen

Spektakulärer Actioner von Roland Emmerich ('Moonfall')

Eine paramilitärische Einheit stürmt das Weiße Haus. Sicherheitsprofi Channing Tatum ('Magic Mike') und Präsident Jamie Foxx ('Django Unchained') stellen sich als unerschrockenes Duo einem übermächtigen Komplott, das nicht nur Washington D.C., sondern die ganze Welt bedroht.

Im Bild: Channing Tatum (John Cale), Jamie Foxx (Präsident James Sawyer).
ORF/Sony Pictures/Reiner Bajo
Im Bild: Channing Tatum (John Cale), Jamie Foxx (Präsident James Sawyer).

Inhalt

Police Officer John Cale bewirbt sich im Weißen Haus für den Personenschutz des Präsidenten. Nach dem Vorstellungsgespräch will er mit seiner elfjährigen Tochter Emily die Besichtigungstour absolvieren. Kaum wird er von der Vize-Chefin des Secret Service, Carol Finnerty, abgelehnt, befindet sich Washington D.C. im Ausnahmezustand: Das Kapitol liegt nach einem Bombenanschlag in Schutt und Asche, paramilitärische Terroristen stürmen das Weiße Haus. Cale kann Präsident James Sawyer zwar aus deren Gewalt retten, ein Entkommen scheint jedoch aussichtslos - zumal sich Emily in der Geiselhaft der Angreifer befindet.

Im Bild: Jamie Foxx (Präsident James Sawyer).
ORF/Sony Pictures/Reiner Bajo
Im Bild: Jamie Foxx (Präsident James Sawyer).

Kongeniales Team: Tatum/Foxx

Für sein visuell überwältigendes Actionfeuerwerk holte sich Genreprofi Roland Emmerich („Independence Day“) das kongeniale Duo Channing Tatum und Jamie Foxx vor die Kamera und lässt sie fast 140 Minuten lang kaum verschnaufen. Das Weiße Haus wird von Terroristen gestürmt, der US-Präsident, verkörpert von „Ray“-Oscargewinner Jamie Foxx, wird als Geisel genommen. Channing Tatum als liebender Vater und Ex-Soldat, der sich gerade beim Secret Service beworben hatte und abgelehnt wurde, versucht nun mit vollem Körpereinsatz das Leben des Präsidenten zu retten.

Action und Humor

Mit spektakulär in Szene gesetzten Explosionen und bombastischen Flugzeug- und Hubschraubermanövern weiß der schwäbische ‚Master of Disaster’ sein Publikum zu begeistern und streut zur Auflockerung jede Menge humorvolle One-Liner ein. Großes Popcornkino mit einem launig aufspielenden Schauspielteam, das neben Foxx und Tatum auch mit souveränen Darstellungen von Maggie Gyllenhaal (oscarnominiert für „Crazy Heart“), Richard Jenkins („Six Feet Under“) und James Woods („Casino“) aufwartet.

Im Bild: Maggie Gyllenhaal (Special Agent Carol Finnerty).
ORF/Sony Pictures/Reiner Bajo
Im Bild: Maggie Gyllenhaal (Special Agent Carol Finnerty).

Hauptdarsteller
Jamie Foxx (Präsident James Sawyer)
Channing Tatum (John Cale)
Maggie Gyllenhaal (Special Agent Carol Finnerty)
Jason Clarke (Emil Stenz)
Richard Jenkins (Eli Raphelson)
James Woods (Martin Walker)
Joey King (Emily)

Im Bild: Channing Tatum (John Cale).
ORF/Sony Pictures/Reiner Bajo
Im Bild: Channing Tatum (John Cale).

Regie
Roland Emmerich
Drehbuch
James Vanderbilt
Kamera
Anna J. Foerster
Musik
Harald Kloser
Thomas Wander