Nach Stieg Larsson:

Verblendung

The Girl with the Dragon Tattoo

Werbung Werbung schließen

Hochspannende Verfilmung des Krimi-Bestsellers

Im ersten Teil der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson (danach folgten VERDAMMNIS und VERGEBUNG) spüren Journalist Mikael Blomkvist (Daniel Craig) und Computerhackerin Lisbeth Salander (Rooney Mara) ein verstörendes Familiengeheimnis auf. Geniestreich von Anarcho-Regisseur David Fincher!

Im Bild: Rooney Mara (Lisbeth Salander), Daniel Craig (Mikael Blomkvist).
ORF/Sony Pictures/Merrick Morton
Im Bild: Rooney Mara (Lisbeth Salander), Daniel Craig (Mikael Blomkvist).

Inhalt

Der Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist wird in einem Gerichtsprozess wegen Verleumdung zu einer horrenden Geldstrafe verurteilt. Seinen guten Ruf und den Job als Herausgeber der unabhängigen Zeitung ‚Millennium’ hat er damit verloren. So muss er das lukrative Angebot des Großindustriellen Henrik Vanger annehmen, den Fall von dessen vor 40 Jahren ungeklärt verschwundenen Nichte Harriet neu aufzurollen. Mit der psychisch traumatisierten Hackerin Lisbeth findet Mikael eine kongeniale Mitstreiterin. Als sie auf Zusammenhänge einer Frauenmordserie mit der Vergangenheit des Vanger-Clans stoßen, geraten Mikael und Lisbeth selbst ins Visier.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

Im Bild: Daniel Craig (Mikael Blomkvist), Rooney Mara (Lisbeth Salander).
ORF/Sony Pictures/Merrick Morton
Im Bild: Daniel Craig (Mikael Blomkvist), Rooney Mara (Lisbeth Salander).

Oscar für Bester Schnitt

Bond-Darsteller Daniel Craig und der damalige Shooting Star Rooney Mara (2012 für die Rolle von Lisbeth Salander für einen Oscar nominiert) sind dunklen Geheimnissen einer Familie aus besten Kreisen der Gesellschaft auf der Spur und geraten somit in Lebensgefahr. Von David Fincher ('The Social Network', ‚Gone Girl’) meisterhaft in Szene gesetzt, wurde der Ausnahme-Thriller neben zwei weiteren Nominierungen mit dem Oscar für den besten Schnitt ausgezeichnet.

Im Bild: Rooney Mara (Lisbeth Salander), Yorick van Wageningen (Nils Bjurman).
ORF/Sony Pictures/Merrick Morton
Im Bild: Rooney Mara (Lisbeth Salander), Yorick van Wageningen (Nils Bjurman).

Der hämmernde Soundtrack stammt von Trent Reznor von ‚Nine Inch Nails’ und Atticus Ross, die beide gemeinsam für Finchers „The Social Network“ den Oscar für die Beste Filmmusik erhielten. In weiteren Rollen glänzen Christopher Plummer, sowie Robin Wright, Stellan Skarsgård und Goran Visnjic.
Zweiter Millenium-Krimi 2018 im Kino
Im November 2018 startete mit „Verschwörung“ („The Girl in the Spider's Web“ im Original) ein weiterer Film der Millenium-Reihe mit Kult-Hackerin Lisbeth Salander, die diesmal von Golden-Globe-Gewinnerin Claire Foy („The Crown“) gespielt wurde.

Im Bild: Daniel Craig (Mikael Blomkvist), Christopher Plummer (Henrik Vanger).
ORF/Sony Pictures/Baldur Bragason
Im Bild: Daniel Craig (Mikael Blomkvist), Christopher Plummer (Henrik Vanger).

Posthumer Romanerfolg

„The Girl with the Dragon Tattoo“ (Originaltitel) ist die hochdramatische, packende Neuverfilmung (nach der erfolgreichen schwedischen Kinofassung mit Mikael Nyqvist und Noomi Rapace) des ersten Teils der Bestseller-Trilogie ‚Millennium’ von Stieg Larsson. Der schwedische Journalist und Romanautor erlebte den Riesenerfolg seiner Krimireihe nicht - er starb fünfzigjährig im Jahre 2004 an den Folgen eines Herzinfarkts, noch bevor der erste Teil „Verblendung“ veröffentlicht wurde.

Sehen Sie die Fortsetzung „Verschwörung“ nächsten Montag:

Hauptdarsteller

Daniel Craig (Mikael Blomkvist)

Rooney Mara (Lisbeth Salander)

Robin Wright (Erika Berger)

Stellan Skarsgård (Martin Vanger)

Christopher Plummer (Henrik Vanger)

Joely Richardson (Anita Vanger)

Embeth Davidtz (Annika Blomkvist)

Goran Visnjic (Dragan Armansky)

Regie

David Fincher

Drehbuch

Steven Zaillian

Kamera

Jeff Cronenweth

Musik

Trent Reznor

Atticus Ross

Story

Stieg Larsson (Roman 'Verblendung')