Trauzeuge gesucht

I Love You, Man

Werbung Werbung schließen

Buddykomödie mit Paul Rudd und Jason Segel

Paul Rudd ('Ant-Man') stürzt bei der Suche nach einem besten Freund von einer peinlichen Situation in die nächste, - bis er von ‚Mr. Right’ Jason Segel ('How I Met Your Mother', ‚Bad Teacher’) eine Lektion zum Thema Männerfreundschaft bekommt.

Im Bild: Jason Segel, Paul Rudd.
ORF/Telepool/Scott Garfield
Im Bild: Jason Segel, Paul Rudd.

Inhalt

Immobilienmakler Peter steht kurz vor der Hochzeit mit seiner geliebten Zooey. Alles wäre perfekt, hätte Peter wenigstens einen Freund, der ihn als Trauzeuge zum Altar führen könnte. Allerdings hat er keine Ahnung, wie er einen Kumpel finden soll, geschweige denn, wie er diesen anspricht. Und so lässt Peter auf der Suche nach ‚Mr. Right’ kein Fettnäpfchen aus. Bis er Sydney Fife trifft. Von Beginn an versteht er sich mit dem völlig konträren Typ blendend. Die aufkeimende Freundschaft gefährdet bald die Hochzeit.

Im Bild: Sarah Burns, Paul Rudd.
ORF/Telepool
Im Bild: Sarah Burns, Paul Rudd.

Ein Herz und eine Seele: Paul Rudd und Jason Segel

Autor/Regisseur John Hamburg („... und dann kam Polly“, „Why Him?“) hat mit „I love you, Man“ (Originaltitel) eine hinreißende Komödie rund um das Thema Männer-Freundschaften geliefert, die mit pointiertem Wortwitz und zum Brüllen komischer Situationskomik zu begeistern versteht. Jason Segel als cooler Typ, dem nichts zu peinlich ist, spielt ebenso souverän auf wie sein Kumpel Paul Rudd, der die Rolle des liebenswerten, leicht verklemmten Mannes von nebenan mittlerweile aus dem Handgelenk schütteln kann. Beide verbindet auch privat eine Freundschaft, was ihre Leinwand-Chemie noch überzeugender machte.

Im Bild: Jason Segel, Paul Rudd.
ORF/Telepool/Scott Garfield
Im Bild: Jason Segel, Paul Rudd.

Paul Rudd

Seit seinem Auftritt als Alicia Silverstones Stiefbruder im Teenie-Hit „Clueless - Was sonst!“ (1995) hat sich der Comedian Paul Rudd (geboren am 6.4. 1969) langsam aber stetig in die Oberliga Hollywoods hochgespielt. Nach dem Überraschungshit „Jungfrau (40), männlich, sucht... “ gehörte Rudd zum festen Schauspielinventar Comedy-Meister Judd Apatow.

Mit dem Erfolg der Komödie „Trauzeuge gesucht“ (2009) hat der sympathische Star auch ‚Leading man’-Status erreicht und wurde im Jahre 2021 sogar zum ‚Sexiest Man Alive’ gewählt. Nach seinem erfolgreichen Drehbuchdebüt für den Film „Vorbilder?!“ war Rudd Ko-Autor der Serie „Party Down“, die zwei Staffeln lang auf dem US-Paysender Starz lief. Im Jahre 2015 legte er seinen ersten Auftritt als winzige Marvel-Comicfigur „Ant-Man“ hin. Das Sequel „Ant-Man and the Wasp“ startete im Juli 2018 in unseren Kinos. Der Schauspieler ist seit dem Jahr 2003 mit Produzentin Julie Yaeger verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr.

Im Bild: J.K. Simmons (l.), Paul Rudd (m.).
ORF/Telepool/Scott Garfield
Im Bild: J.K. Simmons (l.), Paul Rudd (m.).

Hauptdarsteller

Paul Rudd (Peter Klaven)

Jason Segel (Sydney Fife)

Rashida Jones (Zooey Rice)

Andy Samberg (Robbie Klaven)

J.K. Simmons (Oswald Klaven)

Jane Curtin (Joyce Klaven)

Jon Favreau (Barry)

Jaime Pressly (Denise)

Regie

John Hamburg

Drehbuch

John Hamburg

Larry Levin

Kamera

Lawrence Sher

Musik

Theodore Shapiro