Sauerkrautkoma

Werbung Werbung schließen

Fünfter Fall der Krimi-Gaudi nach Rita Falk

Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) wird nach München strafversetzt. Dort kann er zwar bei seinem Spezl Rudi (Simon Schwarz) wohnen, kriegt aber auch die beinharte Kommissarin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) vor die Nase gesetzt. Nebst Heimweh plagt ihn auch noch die Eifersucht, weil nämlich der Fleischi (Gedeon Burkhard) ungeniert mit seiner Susi (Lisa Maria Potthoff) anbandelt. Ach ja, und eine Leiche im Kofferraum gibts auch noch!

Im Bild: Simon Schwarz (Rudi Birkenberger), Enzi Fuchs (Oma Eberhofer), Gerhard Wittmann (Leopold Eberhofer), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Eisi Gulp (Papa Eberhofer).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Simon Schwarz (Rudi Birkenberger), Enzi Fuchs (Oma Eberhofer), Gerhard Wittmann (Leopold Eberhofer), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Eisi Gulp (Papa Eberhofer).

Inhalt

Dorfpolizist Franz Eberhofer wird nach München in die Abteilung von ‚Thin Lizzy’ Mayerhofer versetzt und muss sich bei seinem Spezi Rudi Birkenberger einmieten. Beim Umzug wird das Auto seines Papas geklaut. Als es wiedergefunden wird, befindet sich die Leiche des Au-pair-Mädchens des Bürgermeisters im Kofferraum. Zu alledem setzt Susi ihren Franz unter Druck. Weil dieser weder von Hochzeit noch von Kindern etwas hören will, macht sie ihrem ehemaligen Schulkameraden Karl-Heinz schöne Augen.

(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild: Simon Schwarz (Rudi Birkenberger), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Simon Schwarz (Rudi Birkenberger), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).

Mit einem Großaufgebot an deutschsprachiger Schauspiel-Prominenz ging Eberhofer-Veteran Ed Herzog die fünfte Verfilmung eines Rita-Falk-Romans an und setzte dabei wieder ganz auf die Zutaten der erfolgreichen Vorgänger.

Bisher sieben Verfilmungen

Nach „Dampfnudelblues“(2013), „Winterkartoffelknödel“(2014), „Schweinskopf al Dente“(2016), „Grießnockerlaffäre“ (2017) und „Sauerkrautkoma“(2018) brachte Regisseur und Drehbuchautor Ed Herzog mit „Leberkäsjunkie“ im August 2019 das sechste Eberhofer-Abenteuer unter das begeisterte Kinovolk. Mittlerweile gibt es elf Romane der Reihe, der bislang letzte Roman „Rehragout-Rendezvous“ kam im Sommer 2021 in die Buchhandlungen. Der siebente Kino-Einsatz „Kaiserschmarrndrama“ folgte nach vielen coronabedingten Verschiebungen im August 2021.

Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Daniel Christensen (Flötzinger).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Daniel Christensen (Flötzinger).

Stammbesetzung wieder mit dabei

Auch in der fünften Runde sind wieder die sympathischen Typen aus Niederkaltenkirchen mit von der Partie: Sebastian Bezzel („Tatort - Konstanz“) als phlegmatischer Dorfpolizist Franz Eberhofer, Simon Schwarz als sein gutmütiger Ex-Kollege Rudi Birkenberger, der hier als menschgewordener Gag für den Titel herhalten muss, Kabarettist Sigi Zimmerschied als Eberhofers grantiger Chef Moratschek, Enzi Fuchs als resolute Oma und Eisi Gulp als dauerbekiffter Papa Eberhofer.

Im Bild: Lisa Maria Potthoff (Susi), Gedeon Burkhard (Karl-Heinz Fleischmann).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Lisa Maria Potthoff (Susi), Gedeon Burkhard (Karl-Heinz Fleischmann).

Die in München aufgewachsene Lisa Maria Potthoff übernimmt abermals die Rolle von Eberhofers temperamentvoller Freundin Susi. Der heimliche Hauptdarsteller aber ist und bleibt der Kreisverkehr, der Stoff für eine herrliche verkeilte Autosituation hergibt.

Prominente Austro-Beteiligung
Einmal mehr setzt Regisseur Ed Herzog auf hochkarätige Unterstützung aus Österreich, und so darf man sich wieder auf einen aufgedrehten Simon Schwarz freuen, wie auch auf die Wienerin Nora Waldstätten als taffe Kommissarin ‚Thin Lizzy’, Multitalent Michael Ostrowski als schmähführender Pathologe Günther und weiters Ulrike Beimpold als Haushälterin des Bürgermeisters.

Im Bild: Nora Waldstätten (Elisabeth 'Thin Lizzy' Mayerhofer), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Nora Waldstätten (Elisabeth 'Thin Lizzy' Mayerhofer), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).

Bewährtes Rezept im Einsatz

Der aus Baden Württemberg stammende Filmemacher Ed Herzog setzt wieder ganz auf die Erfolgsmischung aus skurrilen, liebenswürdigen Figuren, grotesker Situationskomik und bayerischem Wortwitz. Für die Umsetzung fand er die perfekten Darsteller, denen man ihre Spielfreude anmerkt. Gedreht wurde vom 18. September bis 29. Oktober 2017, davon zwei Tag allein am legendären Kreisverkehr, in und um München, Landshut und Bergkirchen-Deutenhausen.

Hauptdarsteller

Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer)

Simon Schwarz (Rudi Birkenberger)

Lisa Maria Potthoff (Susi)

Nora Waldstätten (Elisabeth 'Thin Lizzy' Mayerhofer)

Eisi Gulp (Papa Eberhofer)

Enzi Fuchs (Oma Eberhofer)

Philipp M. Franck (Damian)

Gerhard Wittmann (Leopold Eberhofer)

Michael Ostrowski (Pathologe Günther)

Gedeon Burkhard (Karl-Heinz Fleischmann)

Ulrike Beimpold (Margot Scheller)

Daniel Christensen (Flötzinger)

Regie

Ed Herzog

Drehbuch

Stefan Betz

Ed Herzog

Kamera

Sebastian Edschmid

Musik

Martin Probst

Story

Rita Falk