Lucy

Lucy

Werbung

Bildgewaltiges Sci-Fi-Spektakel

Wir nutzen nur 10% unseres Gehirns. Was wäre, wenn wir Zugang zu unserer gesamten Gehirnkapazität hätten? Die als „Avenger“-Kampfamazone erprobte Scarlett Johansson verwandelt sich in Luc Bessons Sci-Fi-Actioner dank Wunderdroge zur Superwoman, die in ihrem Rachefeldzug alles niedermäht, was sich ihr entgegenstellt.

Im Bild: Scarlett Johansson (Lucy).
ORF/Universal/Jessica Forde
Im Bild: Scarlett Johansson (Lucy).

Inhalt

Die amerikanische Studentin Lucy wird in Taipeh von ihrem Kurzzeit-Lover Richard genötigt, einen Koffer in einem Hotel abzugeben. Er wird kaltblütig erschossen, sie von den Schergen von Drogenboss Jang überwältigt. Der Inhalt entpuppt sich als neueste Super-Droge CHP4.Wenig später findet sich Lucy als Drogenkurierin wieder. Als sie misshandelt wird, platzt das in ihren Unterleib implantierte Päckchen. Die gefährliche Überdosis verleiht ihr immer übermenschlichere Fähigkeiten. Gehetzt von Verbrechern, jagt sie nach Paris, um Evolutionsforscher Norman zu treffen.

Im Bild: Morgan Freeman (Prof. Norman), Scarlett Johansson (Lucy).
ORF/Universal/Jessica Forde
Im Bild: Morgan Freeman (Prof. Norman), Scarlett Johansson (Lucy).

Actionreicher Bilderrausch von Genre-Profi Luc Besson('Léon - Der Profi'), der schon immer ein Faible für starke Frauenfiguren hatte - siehe „Nikita“, „Das Fünfte Element“ oder „The Lady“. Scarlett Johansson (Black Widow der ‚The Avengers’-Reihe) erhält eine lebensbedrohliche Überdosis der neuesten synthetischen Droge, die ihre Gehirnaktivität ins Unermessliche steigert. Mit ungeahnten übermenschlichen Fähigkeiten startet sie zu einem Wettlauf mit der Zeit. Ein atemberaubender packender Alptraum nimmt seinen Lauf. Nach dem enormen Erfolg von „Lucy“ mit einem weltweiten Einspiel von knapp $459 Millionen Dollar (bei einem Budget von $40 Millionen Dollar) wollte Luc Besson mit einer Fortsetzung nachlegen, daraus wurde jedoch bis jetzt nichts.

Im Bild: Scarlett Johansson (Lucy).
ORF/Universal/Jessica Forde
Im Bild: Scarlett Johansson (Lucy).

Hauptdarsteller

Scarlett Johansson (Lucy)

Morgan Freeman (Prof. Norman)

Amr Waked (Pierre Del Rio)

Choi Min-sik (Mr. Jang)

Julian Rhind-Tutt (der Brite)

Pilou Asbæk (Richard)

Regie

Luc Besson

Drehbuch

Luc Besson

Kamera

Thierry Arbogast

Musik

Eric Serra