Grießnockerlaffäre

Werbung

Vierter Fall der Krimi-Gaudi nach Rita Falk

Die skurrile Kult-Truppe rund um Sebastian Bezzel und Simon Schwarz läuft zu Höchstform auf. Nora Waldstätten ('Die Toten vom Bodensee') ist als resolute Kommissarin überzeugt, Eberhofer ist der Mörder. Branko Samarovski ('Vorstadtweiber') stürzt mit seinem überraschenden Auftritt als Jugendliebe von Oma (Enzi Fuchs) die Eberhofers ins Gefühl-Chaos.

Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Simon Schwarz (Rudi Birkenberger).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Simon Schwarz (Rudi Birkenberger).

Inhalt

Franz Eberhofer unter Mordverdacht! Bei einer feuchtfröhlichen Polizisten-Hochzeit gerät er mit dem ungeliebten Vorgesetzten Barschl in Streit. Am nächsten Tag wird dieser tot aufgefunden - mit Eberhofers Taschenmesser im Rücken. Für Kommissarin ‚Thin Lizzy’ eindeutig, auf dem Griff ist ja auch sein Name eingraviert. Während Eberhofer und Spezi Birkenberger eine turbulente Jagd auf den wahren Mörder eröffnen, bekommt Oma Eberhofer überraschend Besuch von ihrer Jugendliebe Paul. Der Beginn einer köstlichen ‚Grießnockerlaffäre’.

(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).

Stammbesetzung wieder mit dabei

Auch für die vierte Runde konnte Regisseur Herzog wieder auf seine liebgewonnenen Niederkaltenkirchener zählen, als da wären: Sebastian Bezzel („Tatort - Konstanz“ ) als phlegmatischer Dorfpolizist Franz Eberhofer, Simon Schwarz als sein gutmütiger Ex-Kollege Rudi, der sich jetzt als Privatdetektiv verdingt, Kabarettist Sigi Zimmerschied<als Eberhofers grantiger Chef Moratschek, Enzi Fuchs als resolute Oma und Eisi Gulp als sich zudröhneder Papa Eberhofer. Die gebürtige Berlinerin Lisa Maria Potthoff übernimmt abermals die Rolle von Eberhofers temperamentvoller Freundin Susi. Der heimliche Hauptdarsteller aber ist der Kreisverkehr, der Stoff für herrliche Situationskomik hergibt.

Im Bild: Nora Waldstätten (Thin Lizzy), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Nora Waldstätten (Thin Lizzy), Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer).

Hochkarätige Austro-Beteiligung

Neben Simon Schwarz beglückt uns Regisseur Herzog mit weiteren hochkarätigen Austro-Mimen, allen voran die Wienerin Nora Waldstätten als taffe Kommissarin ‚Thin Lizzy’ und Burgschauspieler Branko Samarovski ('Vorstadtweiber', ‚St. Josef am Berg’) als Omas ehemalige Jugendliebe Paul.

Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Enzi Fuchs (Oma Eberhofer), Branko Samarovski (Paul).
ORF/Constantin Film
Im Bild: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Enzi Fuchs (Oma Eberhofer), Branko Samarovski (Paul).

Bewährtes Rezept im Einsatz

Der aus Baden Württemberg stammende Filmemacher Ed Herzog setzt wieder ganz auf die Erfolgsmischung aus skurrilen, liebenswürdigen Figuren, grotesker Situationskomik und bayerischem Wortwitz. Für die Umsetzung fand er die perfekten Darsteller, denen man ihre Spielfreude anmerkt. Die Dreharbeiten fanden vom 30. März bis zum 4. Mai 2016 in Frontenhausen im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau, sowie München und Umgebung statt.

Bild: Ö-Premiere von 'Kaiserschmarrndrama' im Cineplexx Millennium City in Wien am 6.8.2021: Sebastian Bezzel, Rita Falk, Simon Schwarz
APA/Ing. Robert Harson
Bild: Ö-Premiere von 'Kaiserschmarrndrama' im Cineplexx Millennium City in Wien am 6.8.2021: Sebastian Bezzel, Rita Falk, Simon Schwarz

Autorin Rita Falk

Rita Falk, Jahrgang 1964, ist in Oberammergau geboren und ihrer bayrischen Heimat bis heute treu geblieben. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer hat sie sich prompt in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben. Ihre Titel landen mit zuverlässiger Regelmäßigkeit auf den vordersten Plätzen sämtlicher Bestsellerlisten. Mittlerweile gibt es elf Romane der Reihe, der bislang letzte Roman „Rehragout-Rendezvous“ kam im Sommer 2021 in die Buchhandlungen. Der siebente Kino-Einsatz „Kaiserschmarrndrama“ folgte nach vielen coronabedingten Verschiebungen im August 2021. Rita Falk ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet, der sie berät und mit reichlich Krimi-Nachschub versorgt.

Hauptdarsteller

Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer)

Simon Schwarz (Rudi Birkenberger)

Lisa Maria Potthoff (Susi)

Branko Samarovski (Paul)

Enzi Fuchs (Oma Eberhofer)

Eisi Gulp (Vater Eberhofer)

Nora Waldstätten (Thin Lizzy)

Francis Fulton-Smith (Barschl)

Sigi Zimmerschied (Moratschek)

Regie

Ed Herzog

Drehbuch

Stefan Betz

Kamera

Stephan Schuh

Musik

Martin Probst

Story

Rita Falk (Roman 'Grießnockerlaffäre')