Ein ganzes halbes Jahr

Me Before You

Werbung Werbung schließen

Romantische Bestsellerverfilmung

Sam Claflin ('Die Farbe des Horizonts') sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl. Emilia Clarke ('Solo: A Star Wars Story', ‚Game of Thrones’) wird von dessen Familie engagiert, um seinen Lebensmut zu wecken, und findet die große Liebe. Basierend auf dem Bestseller von Jojo Moyes.

Im Bild: Emilia Clarke (Lou Clark).
ORF/Telemünchen/©2016 Warner Bros.& MGM/Alex Bailey
Im Bild: Emilia Clarke (Lou Clark).

Inhalt

Die lebensfrohe Lou findet in ihrem kleinen walisischen Heimatdorf nur schwer einen passenden Job. Das Angebot, auf dem herrschaftlichen Anwesen der Traynors zu arbeiten, kommt ihr gerade recht. Als Gesellschafterin soll sie sich um deren 31-jährigen Sohn Will kümmern. Seit einem Unfall sitzt er im Rollstuhl. Verbittert, zynisch und launisch lässt der einst erfolgreiche Banker und sportliche Frauenschwarm niemanden mehr an sich heran. Lou kommt ihm mit ihrem sonnigen Gemüt immer näher, bis Will ihr überraschend seine wahren Absichten eröffnet.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

Im Bild: Emilia Clarke (Lou Clark), Sam Claflin (Will Traynor).
ORF/Telemünchen/©2016 Warner Bros.& MGM/Alex Bailey
Im Bild: Emilia Clarke (Lou Clark), Sam Claflin (Will Traynor).

Großes Gefühlskino

Was schon im Franzosenhit „Ziemlich beste Freunde“ ziemlich gut funktionierte, wird nun in Jojo Moyes' Version um eine berührende romantische Facette bereichert. Die unkonventionelle Louisa (Emilia Clarke) soll auf einem herrschaftlichen Anwesen die Pflege des querschnittsgelähmten jungen William Traynor (Sam Claflin) übernehmen. Mit ihrem unbekümmerten Charme lockt Louisa den verbitterten William aus der Reserve. Doch während sie immer tiefere Gefühle für Will entwickelt, hat dieser bereits ganz andere Pläne...

Im Bild: Emilia Clarke (Lou Clark), Sam Claflin (Will Traynor).
ORF/Telemünchen/©2016 Warner Bros.& MGM/Alex Bailey
Im Bild: Emilia Clarke (Lou Clark), Sam Claflin (Will Traynor).

Taschentuchalarm!

Zum Weinen schön und dabei auch unterhaltsam. Die berührende Geschichte rund um die liebenswerte Louisa, die sich um den gelähmten William kümmert, bezaubert dank der Chemie und den witzigen One-Linern zwischen den beiden Hauptdarstellern: Die britische Schauspielerin Emilia Clarke, Fans der Serie „Game of Thrones“ wohlbekannt, harmoniert prächtig mit ihrem Ko-Star Sam Claflin („Die Tribute von Panem“). Bestsellerautorin Jojo Moyes verfasste auch gleich selbst das Drehbuch, die bis dahin als Bühnen-Regisseurin agierende Thea Sharrock gab mit der ungewöhlichen Romanze ihr Spielfilmdebüt. Auch die Nebenrollen sind mit Vanessa Kirby (Princess Margaret in der Serie „The Crown“), Janet McTeer („Battle Creek“), Jenna Coleman(„Victoria“) und Charles Dance („Game of Thrones“) äußerst prominent besetzt.

Im Bild: Charles Dance (Stephen Traynor), Janet McTeer (Camilla Traynor).
ORF/Telemünchen/©2016 Warner Bros.& MGM/Alex Bailey
Im Bild: Charles Dance (Stephen Traynor), Janet McTeer (Camilla Traynor).

Hauptdarsteller

Emilia Clarke (Lou Clark)

Sam Claflin (Will Traynor)

Janet McTeer (Camilla Traynor)

Charles Dance (Stephen Traynor)

Brendan Coyle (Bernard Clark)

Stephen Peacocke (Nathan)

Jenna Coleman (Katrina 'Treena' Clark)

Joanna Lumley (Mary Rawlinson)

Regie

Thea Sharrock

Drehbuch

Jojo Moyes

Kamera

Remi Adefarasin

Musik

Craig Armstrong

Story

Jojo Moyes (Roman)