Duell - Enemy at the Gates

Enemy at the Gates

Werbung

Stargekröntes Kriegsdrama von Jean-Jacques Annaud

Jude Law als russischer Scharfschützenheld und Ed Harris als sein deutscher Gegenspieler stehen sich in einem letzten Duell in der Schlacht von Stalingrad gegenüber......

Im Bild: Jude Law (Vassili).
ORF/Paramount Pictures
Im Bild: Jude Law (Vassili).

Inhalt

Stalingrad, 1942/43. Der junge russische Soldat Vassili profiliert sich in der Schlacht um Stalingrad. Um den Kampfgeist der Russen gegen die feindliche Übermacht zu stärken, baut Polit-Offizier Danilov den gefürchteten Präzisionsschützen zum Nationalhelden auf. Als sich Danilov und sein Schützling jedoch in dieselbe Frau verlieben, kommt es zu Spannungen. Zudem hat das deutsche Oberkommando mit Major König seinen besten Scharfschützen auf Vassili angesetzt.

Im Bild: Joseph Fiennes, Jude Law.
ORF/Paramount Pictures
Im Bild: Joseph Fiennes, Jude Law.

Basierend auf wahren Begebenheiten

Nach seinen Kinoerfolgen „Im Namen der Rose“ und „Der Bär“ wendete sich der französiche Ausnahmeregisseur Jean-Jacques Annaud im Jahre 2000 der bittersten Schlacht im Zweiten Weltkrieg zu, der Hölle von Stalingrad. Die Verfilmung des Romans von William Craig - „Enemy at the Gates“ erzählt die wahre Geschichte des russischen Heckenschützen Vassili Zaitsev (Jude Law), der zwecks Moralstärkung im russischen Lager von Polit-Offizier Danilov (Joseph Fiennes) zur Legende hochstilisiert wird. Annaud und sein Drehbuch-Koautor Alain Godard stützen sich neben Craigs Roman auf die Autobiographie „Notizen eines Scharfschützen“ des echten Helden Vassili Zaitsev.

Im Bild: Ed Harris (Major König).
ORF/Paramount Pictures
Im Bild: Ed Harris (Major König).

Aufwändige deutsche Koproduktion

Auch der deutsche Scharfschütze Major König (Ed Harris) sowie die Kämpferin Tania (Rachel Weisz), um die Vassili und Danilov buhlen, haben tatsächlich gelebt. Während sich die Schlacht um Stalingrad immer mehr zuspitzt, setzen die Deutschen den enigmatischen Major König ein, um den russischen Helden Vassili aufzuspüren. Vor dem Schreckenszenario des Krieges wird das Duell zwischen den beiden Elite-Schützen in obsessiv-surreale Höhen geschraubt. Die Dreharbeiten der bis dato aufwändigsten deutschen Koproduktion (Budget: $70 Millionen Dollar) fanden in den Babelsberg Studios in Berlin, an der deutsch-polnischen Grenze, sowie in Bayern statt.

Im Bild: Jude Law, Rachel Weisz.
ORF/Paramount Pictures
Im Bild: Jude Law, Rachel Weisz.

Brillant besetzt bis in die kleinsten Nebenrollen

Neben aufwändigen, teils computeranimierten Fliegerangriffen und Schlachtszenen geht es Annaud vor allem um große Emotionen und um nervenkitzelnde Spannungsmomente, wenn sich die beiden Elite-Scharfschützen Vassili und Major König gegenseitig ausspähen. Neben den großartigen Hauptdarstellern Jude Law, Joseph Fiennes und Ed Harris glänzen Rachel Weisz, Eva Mattes, Sophie Rois und Matthias Habich in Nebenrollen.

Hauptdarsteller

Jude Law (Vassili)

Joseph Fiennes (Danilov)

Rachel Weisz (Tania)

Bob Hoskins (Chruschtschow)

Ed Harris (Major König)

Ron Perlman (Koulikov)

Regie

Jean-Jacques Annaud

Drehbuch

Alain Godard

Jean-Jacques Annaud

Kamera

Robert Fraisse

Musik

James Horner