ORF-Premiere:

Atomic Blonde

Atomic Blonde

Werbung

Packender, stylisher Actionthriller

Oscarpreisträgerin Charlize Theron schlägt sich als britische Superagentin durch das geteilte Berlin vor dem Mauerfall. Neben James McAvoy, John Goodman und Sofia Boutella ist auch Til Schweiger in das temporeiche Katz-Maus-Spiel der Geheimdienste des Kalten Kriegs verwickelt. Elektrisierende Höchstspannung garantiert!

Inhalt

1989, kurz vor dem Mauerfall. MI6-Agentin Lorraine Broughton soll in Ostberlin eine verschwundene Liste mit den Namen von Doppelagenten sicherstellen. Sprengstoff in Zeiten des auslaufenden Kalten Kriegs. Der ehemalige STASI-Agent Spyglass soll die Namen im Kopf haben. Lorraine startet mit Kontaktmann David Percival eine atemberaubende Mission. Doch auch die französische Spionin Delphine, CIA-Agent Kurzfeld und KGB-Mann Beckmentov spielen im geteilten Berlin ihr eigenes Spiel.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

Im Bild (v.li.): Charlize Theron (Lorraine Broughton), Sofia Boutella (Delphine).
ORF/Universal/Jonathan Prime
Im Bild (v.li.): Charlize Theron (Lorraine Broughton), Sofia Boutella (Delphine).

Darsteller
Charlize Theron (Lorraine Broughton)
James McAvoy (David Percival)
John Goodman (Emmet Kurzfeld)
Til Schweiger (Uhrmacher)
Eddie Marsan (Spyglass)
Sofia Boutella (Delphine)
Toby Jones (Eric Gray)
Roland Møller (Beckmentov)
Regie
David Leitch
Drehbuch
Kurt Johnstad
Kamera
Jonathan Selsa
Musik
Tyler Bates
Story
Antony Johnston, Sam Hart (basierend auf der Graphic Novel ‚The Coldest City’)

Im Bild: James McAvoy (David Percival).
ORF/Universal/Jonathan Prime
Im Bild: James McAvoy (David Percival).