(c) Salzburger Festspiele/Matthias Horn

22. Juli 2019: Spiel des Lebens

Nach fast 700 Vorstellungen in einem knappen Jahrhundert ist Hofmannsthals "Jedermann" zentraler Bestandteil der DNA der Salzburger Festspiele.
Mit acht Neubesetzungen geht Regisseur Michael Sturminger in seine dritte Runde im Spiel vom Sterben des reichen Mannes.
Während die Reichen immer reicher werden, werden die Armen immer ärmer. Ist die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ein paradiesischer Wunschtraum oder gar ein realistisches Zukunftsszenario?
In seinem neuen Film "Leid und Herrlichkeit" nimmt Meisterregisseur Pedro Almodóvar sein eigenes Leben mit Lust und Leichtigkeit unter die Lupe.
22:30

VPS 22:30

Mo, 22.07.2019

kulturMontag

Wiederholung am Di, 23.07.19, 01:30 Uhr

23:15

VPS 23:15

Mo, 22.07.2019

kulturMontag

Zimmer frei - √úbernachten in besonderer Architektur

"Wie wichtig ist die Art der Unterkunft im Urlaub, wenn die Landschaft perfekt ist?" In den letzten Jahren ist in vielen Regionen Österreichs und unseren Nachbarn ein eigener, neuer Baustil von Feriendomizilen entstanden, der kultiviert und weiterentwickelt wird. Tradition und Moderne werden dabei häufig kombiniert und stehen im Dialog zueinander.

Wiederholung am Di, 23.07.19, 02:15 Uhr

Vergangene Sendungen
Mo, 15.07.2019

kulturMontag

Joji Hattori - Wanderer zwischen den Welten

In Tokio geboren, in Wien aufgewachsen, ist Joji Hattori ein Mensch mit zwei Identitäten. Er sieht aus wie ein Japaner, spricht wie ein Wiener und hat sein Herz in beiden Welten. Doch auch als Künstler hat ihm eine Seite nie gereicht.
Mo, 15.07.2019

kulturMontag

Martin Traxl präsentiert: 50 Jahre Mondlandung | Studiogast: Franz Schuh | Valery Tscheplanowa | Rigoletto in Bregenz | Thomas Schütte | kulturDoku: Joji Hattori - Wanderer zwischen den Welten
Mo, 08.07.2019

Anl. 100 Jahre Bauhaus: kulturMontag

Bauhaus Spirit

Vor hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: Das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Vor dem Hintergrund des 100. Bauhaus-Jubiläums erzählt der Dokumentarfilm "Bauhaus Spirit" nicht nur Kunst-, sondern Zeitgeschichte.
Mo, 08.07.2019

kulturMontag

Clarissa Stadler präsentiert: Danny Boyle Film "Yesterday" | Wanda trifft Sting | Autobiografisches Ich | | Ferdinand Raimund | "Zwei Jahre Nacht" von Damir Ovčina | Neue Einsamkeit | kulturDoku: Bauhaus Spirit
Mo, 01.07.2019

kulturMontag

lesArt

"Denn das Leben hat nur eine schlechte Sprache", heißt es an einer Stelle in den Frankfurter Poetik-Vorlesungen von Ingeborg Bachmann. In ihrem Werk spielt die Vorstellung, dass eine der Aufgaben der Literatur darin besteht, dieser "schlechten Sprache" zu kontern, eine zentrale Rolle. Die Literatur ist insofern immer auch mit einem utopischen Entwurf verwandt. Die Hoffnung besteht darin, mittels Literatur einen herrschafts- und konventionsfreien Raum, einen Nicht-Ort, eine Utopie eben, zu schaffen, die es dem Menschen ermöglicht, sich in Richtung Menschlichkeit zu entfalten.
Mo, 01.07.2019

kulturMontag

Clarissa Stadler präsentiert: Revival der 90er Jahre | Kinderbuchwelt | Chateau Lafoutte | Kulturhauptstadt Plovdiv | lesArt - Bachmannpreis
Mo, 24.06.2019

kulturMontag

Familien-Bande. Der Theaterverlag Thomas Sessler

In der Wiener Innenstadt lagert ein Schatz an Devotionalien: die signalrote Weste von Roda Roda, die Reiseschreibmaschine von H.C. Artmann und der Motorradhelm des früh verglühten Shootingstars Werner Schwab. Gewichtiger noch sind aber die ungezählten Laufmeter an literarischen Kostbarkeiten von legendären Autor_innen wie Helmut Qualtinger oder Ödön von Horváth - und jene von Zeitgenossen wie Peter Turrini und Daniel Kehlmann.
Mo, 24.06.2019

kulturMontag

Clarissa Stadler präsentiert: Nachruf Peter Matic | Sein & Schein | Studiogespräch: Michael Butter | György Dalos' Blick auf Ungarn | 30 Jahre Grenzöffnung | Nikita Kadan im MUMOK | Pianist Lukas Sternath | kulturDoku: Familien-Bande