Flucht durchs Höllental

Werbung Werbung schließen

Temporeicher, top besetzter Alpenthriller mit Hans Sigl

Als Strafverteidiger Klaus Burg kämpft er unermüdlich um das Leben seiner Tochter. Unberechenbare Kriminelle haben sie in ihre Gewalt gebracht und erpressen ihn. Doch auch die unbändige Natur der majestätischen Tiroler Berge scheint sich gegen Burg verschworen zu haben. lles beginnt mit der Veruntreuung brisanter Geschäftsbilanzen.

Flucht durchs Höllental
ORF/ZDF/Bernd Schuller
Im Bild: Viele Hindernisse hat Rechtsanwalt Klaus Burg (Hans Sigl) auf seiner Suche nach Georg Wendt und seiner Flucht vor der Polizei zu überwinden.

Inhalt

Der vielbeschäftigte Strafverteidiger Klaus Burg hat kaum Zeit für seine Tochter Alina. Das Verhältnis der beiden ist deshalb belastet und ein gemeinsames Wochenende in den Bergen soll die Wogen glätten. Doch der Ausflug gerät zum Fiasko. Nach einem Streit verschwindet die 17-Jährige. Schnell steht fest: Sie wurde entführt. Anstatt auf die Hilfe der Polizei zählen zu können, wird Burg selbst zum Tatverdächtigen. Gejagt von der Kripo sucht er nach einem Weg, Alina aus den Fängen skrupelloser Krimineller zu retten. Jede Sekunde zählt!

Flucht durchs Höllental
ORF/ZDF/Bernd Schuller
Im Bild: Bergführerin Maja Wendt (Marleen Lohse) unterstützt Rechtsanwalt Klaus Burg (Hans Sigl) bei seiner Flucht vor der Polizei.

Koproduktion ZDF/ORF

Hauptdarsteller

Hans Sigl (Klaus Burg)

Marleen Lohse (Maja Wendt)

Christian Redl (Georg Wendt)

Tonio Arango (Enzo Battista)

Leonie Wesselow (Alina Burg)

Max von Pufendorf (Arndt Schubert)

Karen Böhne (Barbara Leyendecker)

Regie

Marcus O. Rosenmüller

Drehbuch

Marcus O. Rosenmüller

Kamera

Peter Joachim Krause

Musik

Boris Bojadzhiev