dokFilm 'Zum Int. Tag des Baumes am 25.4.2024'

Wood - Der geraubte Wald

Werbung Werbung schließen

Wer in einem Baumarkt billiges Holz kauft, wird unwissentlich zum Komplizen bei schweren Verbrechen. Denn ein Großteil der Ware findet seinen Weg in die Regale der Riesenkonzerne über illegalen Holzhandel. Damit einher gehen Verbrechen wie etwa die Rodung von Wäldern und die Ausrottung bedrohter Tierarten wie des sibirischen Tigers. Nicht selten kommt es auch zu gewalttätigen Übergriffen gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Aktivistinnen und Aktivisten bis hin zu dubiosen Mordfällen. Der investigative Dokumentarfilm Wood – Der geraubte Wald gibt erschütternde Einblicke in die Machenschaften der internationalen Holzmafia.

Baumschlag
ORF/WILDart FILM

Die Filmemacherinnen Michaela Kirst, Monica Lazurean-Gorgan und Ebba Sinzinger begleiten darin den Umweltaktivisten Alexander von Bismarck, Nachfahre des deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck und Kopf der Umwelt NGO „EIA - Enviromental Investigation Agency“, der der illegalen Abholzung von Waldgebieten den Kampf ansagt.

Alexander von Bismarck
ORF/WILDart FILM

Schauplätze sind China, Sibirien und Peru - die zentrale Geschichte des Dokumentarfilms führt über rumänische Naturparks zu einem österreichischen Holzgiganten. Der Konzern soll seine Holzlieferanten im großen Stil zu illegalen Schlägerungen animieren. Jährlich sollen es insgesamt 20 Millionen Kubikmeter sein.     

Alexander von Bismarck
ORF/WILDart FILM

Bismarcks wichtigste Waffe im Kampf gegen die internationale Holzmafia ist die Zeit. Jahrelang arbeitet er daran, die Verstrickungen von Wirtschaft, Politik, Gewinnmaximierung, Macht und Korruption im weltweit illegal operierenden Holzhandel zu beweisen. Dabei arbeitet er mit Aufnahmen von Security-Kameras, mit versteckten Abhörgeräten und Kameras, verändert sein Äußeres mit unterschiedlichen Haarfarben, Frisuren und Bärten und gibt sich einmal als Holzverkäufer, ein anderes Mal als Holzanbieter aus.

Holzfabrik bei Nacht
ORF/WILDart FILM

Wood – Der geraubte Wald ist ein spannender Ökothriller, in dem es dem Wald-Detektiv Bismarck weniger darum geht, skandalöse Zustände aufzudecken, sondern um eine rasche Verhaltensänderung von Politik und Zivilgesellschaft.

Regie
Michaela Kirst
Monica Lazurean-Gorgan
Ebba Sinzinger

Links: