22:30

VPS 22:30

Mi, 23.01.2019

WELTjournal

USA - Kinder ohne Eltern

Zwei Jahre ist Donald Trump nun US-Präsident, in dieser Zeit hat sich die Situation für Migranten und ihre Kinder in den USA massiv verschlechtert. Im Zuge einer „Null-Toleranz“-Politik wurden illegale Einwanderer an der Grenze inhaftiert, ihre Kinder von ihnen getrennt und in eigene Auffanglager gebracht.

Wiederholung am Do, 24.01.19, 11:35 Uhr

23:00

VPS 23:05

Mi, 23.01.2019

WELTjournal +

Dayton Ohio - abgehängt und ausgeträumt

“Wir verwenden Equipment, das für Katastrophenfälle gedacht ist“, erzählt Kent Harshbarger, Leichenbeschauer in der US-Stadt Dayton, Ohio. Seit der globalen Finanzkrise ist die Zahl der Drogentoten im Nordwesten der USA explodiert. „Wir haben zwei Kühltransporter, für jeweils 18 Leichen, denn die Kühlräume sind längt voll.“ Zur Blütezeit in den 60er und 70er Jahren lebten rund 260.000 Menschen in Dayton, doch seit dem Niedergang der Stahlindustrie und der Abwanderung der Automobilfertigung in Billiglohnländer hat fast die Hälfte der Einwohner die Stadt verlassen. Armut, Flucht in Drogen und schlechte Gesundheitsversorgung haben die Lebenserwartung in Dayton auf das Niveau von Dritteweltländern gedrückt.

Wiederholung am Do, 24.01.19, 12:05 Uhr

Vergangene Sendungen
Do, 17.01.2019

WELTjournal +

24 Stunden - Großbritannien von oben

Do, 17.01.2019

WELTjournal

Brexit - wie konnte es so weit kommen?

Mi, 16.01.2019

WELTjournal +

24 Stunden – Großbritannien von oben

Mit Großbritannien soll Ende März die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt die EU verlassen, ob und wie das von statten geht, ist noch völlig offen. Das Verhältnis der Briten zum Rest Europas war von Anfang an schwierig: der Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft, dem Vorgängerbündnis der EU, glich 1973 einem Hürdenlauf, die Teilnahme am EU-Binnenmarkt kam verzögert, 1999 verwehrten sich die Briten gegen den Euro.
Mi, 16.01.2019

WELTjournal

Brexit – wie konnte es so weit kommen?

Der Weg Großbritanniens aus der EU ist um einiges holpriger und schwieriger als von den Brexit-Befürwortern angenommen. Ob das britische Unterhaus das von Regierungschefin Theresa May ausgehandelte Brexit-Abkommen am 15. Jänner annimmt, ist mehr als fraglich. Ob im Falle eines Scheiterns der Austrittsantrag von London zurückgezogen wird, es zum ungeregelten Brexit ohne Deal kommt oder die Briten noch einmal abstimmen, ist völlig offen.
Mi, 09.01.2019

WELTjournal +

Plastikmüll – Der Preis des Wohlstands

Plastik ist vielfältig einsetzbar und preisgünstig – und verantwortlich für ein globales Umwelt-Problem. Denn Plastik befindet sich überall: als Müllstrudel im Meer und als Mikroplastik in unserer Nahrungskette.
Mi, 09.01.2019

WELTjournal

China – die Plastik-Krise

Geschätzte 60 Millionen Essensbestellungen in Einweg-Plastik-Verpackungen werden in China jeden Tag ausgeliefert. Im Zuge von Wirtschaftswachstum und steigendem Wohlstand fallen allein in der Hauptstadt Peking jeden Tag 25.000 Tonnen Müll an, doppelt so viel wie noch vor 20 Jahren.