Kloatznbrot

ORF

Kloatznstrudel

Kloatzn ist Lungauerisch und heißt so viel wie Kletzen. Elisabeth Perner von der Jausenstation Wielandhof in Mariapfarr stellt uns ihr Kloatznstrudel-Rezept vor.

Zutaten:

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 60 g Zucker
  • 1/8 l lauwarme Milch
  • 2 Eier
  • 150 g Butter
  • 50 g Mandelstifte
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz

Fülle:

  • 400 g gekochte Kloatzn
  • 200 g gehackte Walnüsse
  • 2 EL Zwetschkenmarmelade
  • Rum, Zimt, Nelken

Guss:

  • 1 Eiklar
  • 150 g Staubzucker
  • Saft von einer Zitrone
  • 2 EL Mandelblättchen
Kloatznbrot

ORF

Advenstrudel mit Kletzen

Zubereitung:

Aus den obigen Zutaten einen Germteig zubereiten und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

Sendungshinweis

„Guten Morgen Österreich“, 17.12.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Für die Fülle die gekochten Kloatzn (ca.15 min) ganz fein schneiden und mit Marmelade sowie den restlichen Zutaten und Gewürzen gut mischen.

Anschließend den Teig länglich auf ca. 8 mm auswalken und mit der Fülle bestreichen. Beide Längsseiten von außen nach innen einschlagen und auf ein Backblech legen. Den Teig nochmals 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen vorheizen und ca. 30 Minuten backen.

Den Zitronensaft mit Eiklar und den Staubzucker verrühren und den warmen Stollen damit bestreichen. Zum Abschluss den Stollen mit den Mandelblättchen betreuen.

Den Stollen kann man auch mit einer Nuss-, oder Mohnfülle zubereiten.