Gebratene Kartoffelroulade auf Safrankraut mit Maroni

Fernsehkoch Mike Pansi, der mit der österreichischen Koch-Nationalmannschaft kürzlich den Weltmeistertitel holte, präsentiert gebratene Kartoffelroulade auf Safrankraut mit Maroni.

Zutaten

  • 450 g Kartoffel gekocht
  • 250 g griffiges Mehl
  • 2 Dotter
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • etwas Öl
  • 200 g Maroni, gegart
  • 300 g Weißkraut
  • 300 g Rotkraut
  • 200 g Sauerrahm
  • 100 ml Gemüsefond
  • Ingwer gemahlen, Muskat, Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • Kresse

Zubereitung

Kartoffeln kochen und ausdampfen lassen, grob reiben oder mit der Kartoffelpresse drücken. Dotter, Mehl, Muskat, Salz und Pfeffer dazu und einen Teig herstellen, diesen 1/2 cm dick ausrollen und nach Belieben füllen (gebratenen Pilze, Zwiebeln, Kräuterpaste). Zusammenrollen und auskühlen lassen. In dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne goldbraun anbraten.

Sendungshinweis: „Daheim in Österreich“, 13.12.2018, 17.30 - 18.30 Uhr, ORF 2

Das Kraut fein hacheln und scharf anbraten, mit Gemüsefond ablöschen und etwas Safran aufkochen. Wenn der Fond eingeköchelt ist, die halbierten Maroni dazu.

Den Sauerrahm mit etwas Gewürzen und Kräuter abschlagen und als Dip reichen. Die Gebratene Kartoffelroulade auf dem Kraut anrichten und mit etwas Kresse dekorieren.