Blätterteigtascherl gefüllt mit Quitte, Maroni und Ziegenkäse auf Vogerlsalat

Am Dienstag macht Foodbloggerin Verena Pelikan in „Daheim in Österreich“ Blätterteigtascherl gefüllt mit Quitte, Maroni und Ziegenkäse auf Vogerlsalat. Das Rezept verrät sie hier.

Zutaten

  • 1 Pkg Blätterteig
  • 0.5 Quitte (90g)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 30g Maroni, gegart
  • 70g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 1 Ei

Zubereitung

Quitten-Maroni-Ziegenkäse-Fülle

Für die Fülle der Blätterteigtascherl die Quitte waschen, abtrocknen und mithilfe eines Geschirrtuches den Flaum abrubbeln. Die Quitte halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Quittenstücke darin anschwitzen und mit Apfelsaft ablöschen und anschließend die Quittenstücke darin 5 Minuten weich garen. Den Pfanne vom Herd ziehen und die Quittenstücke auskühlen lassen.

Die gegarten Maroni in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die ausgekühlten Quittenstücke und den Ziegenkäse hinzugeben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Zimt würzen.

Blätterteigtascherl

Den Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Blätterteig ausrollen und Kreise mit ca. 6cm Durchmesser (am besten mit einem Trinkglas) ausstechen.

Jeweils 1 TL Quitten-Maroni-Ziegenkäse-Fülle in die Mitte des Kreises setzen. Die Ränder zusammenklappen und fest andrücken. Die Ränder anschließend mit einem Messerrücken festdrücken.

Die Blätterteigtascherl auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Ein Ei verquirlen und die Tascherl damit bestreichen. Jedes Tascherl mit einer Gabel einmal einstechen. Anschließend ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Karamellisierte Quitten

  • 1 Quitte
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Kristallzucker
  • ca. 80ml Apfelsaft

Die Quitte waschen, abtrocknen und mithilfe eines Geschirrtuches den Flaum abrubbeln.

Die Quitte halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in dünne, ca. 0,5cm dicke, Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Den Kristallzucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren anschließend die Butter hinzugeben.

Sendungshinweis: „Daheim in Österreich“, 06.11.2018, 17.30 - 18.30 Uhr, ORF 2

Sobald die Butter geschmolzen ist, die Quittenspalten hinzugeben. Mit dem Apfelsaft und dem Zitronensaft ablöschen. Für ca. 5 Minuten die Quittenspalten weich dünsten.

Fertigstellung

Salatdressing

  • 1,5 EL Essig
  • 4 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Alle Zutaten zu einem Dressing vermengen.

außerdem:
ein paar gegarte Maroni

Den Vogerlsalat waschen und trocken schleudern. Anschließend das Salatdressing darüber verteilen und gut durchmischen. Den Vogerlsalat auf 2 Tellern anrichten. Die karamellisierten Quitten und die gegarten Maroni auf dem Vogerlsalat verteilen. Zum Schluss die Blätterteigtascherl drauflegen. Servieren.