Kürbis süß-sauer und Kürbissuppe

Seminarbäuerin Elisabeth Lust-Sauberer kocht in „Daheim in Österreich“ Kürbis süß-sauer ein und bereitet eine Kürbissuppe zu. Hier verrät sie ihr Rezept.

Kürbis süß-sauer

Zutaten

  • 1 kg Kürbisfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • Krenscheiben
  • rosa Beeren
  • 1 EL Senfkörner
  • 3 Gewürznelken
  • 150 g Zucker
  • 250 ml Weiweinessig
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

Sendungshinweis: „Daheim in Österreich“, 05.11.2018, 17.30 - 18.30 Uhr, ORF 2

Kürbis würfeln, Knoblauch in Scheiben schneiden. Zucker in einem Topf karamellisieren und mit Wasser, Essig aufgießen und die Gewürze dazu geben. Kürbis dazu geben und bissfest kochen. Danach den Kürbis in Gläser geben, den Sud nochmal aufkochen und über die Kürbisse gießen. Etwas Alkohol darauf geben, anzünden und sofort verschließen.

Kürbissuppe

Zutaten

  • 1 kg Kürbis
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 600 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • evtl. Petersilie und Muskatnuss, eine Prise Zucker

Zubereitung

Kürbis und Zwiebel in Würfel schneiden und im Öl anbraten. Etwas Zucker dazu geben und mit Wasser aufgießen, weich kochen, pürieren und abschmecken. Die Suppe noch heiß in Gläser oder Flaschen füllen und sofort verschließen. Im Einkochtopf bei 90 Grad ca. 30 Minuten oder bei 180 Grad im Backrohr einkochen.

Erst bei Gebrauch mit Schlagobers oder Rahm verfeinern!