Maronicremesuppe

ORF

Maronicremesuppe von Steffi Frank

In den oststeirischen Mischwäldern purzeln die Edelkastanien derzeit quasi direkt in die Küchen. Steffi Frank vom Hotel „Sonnreich“ in Loipersdorf macht daraus eine Maronicremesuppe mit geräucherter Entenbrust.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 200 g Maroni geschält und vorgegart
  • 100 ml weißer Portwein
  • 600 ml Geflügelfond oder Gemüsefond
  • 200 ml Sahne
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Chilli aus der Mühle
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 EL Butter
  • 1 Stk geräucherte Entenbrust

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 2.11.2018

Die Zubereitung:

Schalotten und Knoblauch klein würfeln und in Butter anschwitzen. Maroni zugeben, kurz mitrösten und mit Portwein ablöschen. Mit Fond aufgießen, Sahne dazugeben und würzen. Bei kleiner Stufe kochen lassen, danach fein pürieren.

Für die Croutons Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und in Butter goldbraun anbraten; mit etwas Salz würzen. Die Entenbrust in dünne Streifen schneiden und als Einlage verwenden.