Wildererschmarren

ORF

Wildererschmarren

Sechs Stubaier Köche haben Anfang Oktober einen 300 kg schweren Kaiserschmarren fabriziert - ein Weltrekord. Ein Kaiserschmarren muss aber nicht immer süß sein: Matthias Müller vom Hotel Erika, einer der weltmeisterlichen Köche aus Neustift, schlägt zur Abwechslung einen Wildererschmarren vor.

Zutaten für den Teig (2 Portionen)

  • 250 g Mehl
  • ca. 200 ml Milch
  • 4 Eier
  • Salz
  • ½ Hirschkaminwurze
  • ca. 75 g Pfifferlinge
  • 50 g Kürbis
  • 50 g Jungzwiebeln
Matthias Müller vom Hotel Erika bereitet einen Wildererschmarren zu

ORF

Matthias Müller vom Hotel Erika bereitet einen Wildererschmarren zu

Sendungshinweis:
„Guten Morgen Österreich“, 25.10.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Zubereitung

Mehl und Milch glattrühren, Eier vorsichtig unterheben, Salz dazu geben. Pfifferlinge anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Hischkaminwurzen, Kürbis, Lauchzwiebel (alles würfelig geschnitten) anbraten. Zutaten aus der Pfanne nehmen und alles mit dem Schmarrenteig vermengen, in der Pfanne stocken lassen und dann fertig backen. Nach ca. 5 min wenden. Wenn die Masse fertig gebacken ist, auseinanderzupfen. Schmarren auf einem Teller anrichten, mit Bergkäsechips bestreuen. Dazu passen noch Preiselbeeren.