Salatbowl

Seminarbäuerin Daniela Spitzer präsentiert ein Grundrezept für die Herstellung von Salatbowls - zum kreativen Variieren je nach Geschmack und mit Lebensmitteln, die gerade Saison haben und die der Kühlschrank und die Region zu bieten haben.

Zutaten zur Auswahl

1 Handvoll Kohlenhydrate (50-70 g gekocht)

  • Getreide bzw. Getreidereis gekocht (Dinkel, Einkorn, Gerste, Hafer, Hirse etc.), Getreidelaibchen
  • Nudeln gekocht, übrige Tortellini oder Ravioli
  • Erdäpfel gekocht
  • Reis gekocht
  • Knödel gekocht (Semmelknödel, Erdäpfelknödel)
  • Brotreste (geröstet)

1-2 Handvoll Gemüse & Obst

  • Gemüse und Salate der Saison je nach Gusto und Verfügbarkeit
  • Obst der Saison (Äpfel, Beeren, Trauben, Marillen, Wildfrüchte usw.)

1/2 bis 1 Faustgroß Eiweiß

  • Fleisch (frisch gebraten oder Reste von Braten, kalte Fleischlaibchen etc.)
  • Fisch (gebraten, gebeizt, geräuchert)
  • Wurst (Wurstreste, Reste von Bratwürstel, Weißwurst etc.)
  • Hülsenfrüchte gegart (Bohnen, Linsen, Kichererbsen etc.)
  • Milchprodukte (Frischkäse, Mozzarella, Cottage-Cheese usw.)
  • Tofu (geräuchert oder natur)

Toppings zum Drüberstreuen

  • Geröstete Getreideflocken bzw. –schrot (Haferflocken, Gerstenschrot, Buchweizen etc.)
  • Nüsse & Saaten (Walnüsse, Kürbiskerne, Hanfsamen, Leinsamenschrot, Brennnesselsamen etc.)
  • Geröstete Brotwürfel
  • Gebratene Speckwürfel oder Grammeln
  • Gekochte Eier
  • Frische Kräuter, Sprossen, Grünsprossen
  • Essbare Blüten, Wildkräuter
  • Getrocknetes Gemüse oder Dörrobst
  • Pestos/Chutneys/Relishes
  • Tsatsiki, Hummus etc.
  • Tortilla-Chips, Popcorn usw.

3 - 6 EL Dressings/Marinaden/Dips

Sendungshinweis: „Daheim in Österreich“, 16.10.2018, 17.30 - 18.30 Uhr, ORF 2

Das Rezept ist Teil des Kurses „Smart gekocht“ der Landwirtschaftskammer OÖ.