Pierogi

ORF

Pierogi

Im „Tachles“ serviert der polnische Koch eine traditionelle Speise aus seiner Heimat: Pierogi. Die Teigtaschen werden mit Erdäpfel und Magertopfen gefüllt.

Zutaten (ca. 40 Stück)

Teig:

  • 300g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 20g Butter
  • 1 Ei
  • 200g heißes Wasser

Füllung:

  • 1/2 kg Erdäpfel
  • 1/2 kg Magertopfen
  • 2 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 TL Butter oder Schmalz
Pierogi

ORF

Zubereitung:

Mit dem Teig beginnen: Mehl durch ein Sieb laufen lassen, dann wird der Teig luftiger. Dann alle Zutaten vermengen und gute 8 Minuten kneten. Der Teig darf nicht kleben, wenn er das tut einfach ein bisschen Mehl dazu geben. Dann kommt der Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Sendungshinweis:
„Guten Morgen Österreich“, 28.09.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Während der Teig rastet, kann mit der Füllung begonnen werden: Die Erdäpfel kochen, Zwiebel ganz klein hacken und mit Butter anschwitzen bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben. Die gekochten, bereits abgekühlten Kartoffeln schälen und mit einem Stampfer zerkleinern. Alle Zutaten vermengen und gut durchmischen.

Pierogi

ORF

Teig aus dem Kühlschrank nehmen, glatt walzen (je dünner desto besser). Mit einem Glas können nun Kreise aus dem Teig ausgestochen werden. Mit einem Teelöffel die Füllung auf einen dieser Kreise geben, und die Teigtasche schließen. Sieht aus wie ein Halbkreis.

Die Teigtaschen ca. 5-6 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Tipp: Sie sind fertig wenn sie schwimmen. Mit angeschwitzten Zwiebeln und Buttersauce garnieren.