Gebratene Jakobsmuscheln mit Weinbergpfirsich

Mit einem Rezept für leichte Küche begleitet Patrick Mühlbacher, Chefkoch im Restaurant „Magazin“, die Festspielzeit in Salzburg. Er kombiniert gebratene Jakobsmuscheln mit Weinbergpfirsich, Steinpilzen und Salatherzen.

Zutaten für 4 Personen :

  • 16 Stk frische Jakobsmuscheln
  • 8 Stk Weinbergpfirsiche
  • 1 kg Steinpilze
  • 2 Stk Salatherzen

Zum Anbraten

  • 150 ml Zitronenöl
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Butter
  • Meersalz
  • Frisch gemahlenen Pfeffer
  • Gewürzmischung Red Dhofar (Wiberg)
  • 1 Esslöffel fein geschnittene Petersilie

Für die Sauce :

  • 200 ml Johannisbeerensaft
  • 200 ml Pfirsichsaft
  • 1 Teelöffel Szechuanpfeffer
  • Zesten von 1Stk Limette
  • 1 Zweig Zitronenthymian

Zubereitung

Die Jakobsmuscheln aus der Schale lösen und putzen. Weinbergpfirsiche sechsteln. Alle Zutaten für die Sauce auf die Hälfte einkochen lassen und dann die Pfirsiche in die Sauce geben und ziehen lassen auf kleinster Stufe. Steinpilze putzen und in Stücke schneiden, Salatherzen waschen und sechsteln. Die Steinpilze würzen, in der Pfanne scharf anbraten, die geschnittenen Salatherzen, ein Stück Butter, einen Zweig Zitronenthymian und geschnittene Petersilie dazugeben. Die Pfanne warm stellen. Die saubergemachten Jakobsmuscheln würzen und auf beiden Seiten scharf anbraten, ein Stück Butter und einen Zweig Zitronenthymian am Schluss dazugeben ( die Jakobsmuscheln sollen „Medium rare“ sein ). Zum Anrichten zuerst die Pfirsiche mit etwas Sauce auf dem Teller verteilen. Salatherzen und Steinpilze auf die Sauce setzen und am Schluss die Jakobsmuscheln schön verteilen.

Sendungshinweis: „Daheim in Österreich“, 2.8.2018, 17.30 - 18.30 Uhr, ORF 2

Zum Schluss noch Meersalz, frischgemahlen schwarzen Pfeffer, Gewürzmischung Red Dhofar und ein paar Tropfen Zitronenöl auf die Jakobsmuscheln geben.