Steak angerichtet

ORF

Steak vom Jungweiderind garniert mit Kräuterseitling, Fächerkartoffeln und Ofengemüse

Seit mehr als 100 Jahren gibt es hier in Obersiebenbrunn eine Landwirtschaftsfachschule. Da lernen die jungen Bäuerinnen und Bauern, wie Gemüse angebaut wird und Rinder gezüchtet werden. Außerdem: Wie die Produkte zubereitet werden. Die Zutaten sind im Marchfeld gewachsen, das Meiste direkt am Hof der Landwirtschaftsschule.

Zutaten für 4 Personen:

Dauer: 45 Minuten

  • 4 Steaks vom Jungweiderind (Hüferl),
  • 8 Stück Kartoffel (mittelgroß),
  • 16 Stück Cocktailtomaten,
  • 4 Stück Kräuterseitling,
  • 4 Stück Frühlingszwiebeln,
  • Butterschmalz, Zitronenthymian, Lavendel, grobes Meersalz, Pfeffer, Butter
Steak Zutaten

ORF

Zubereitung:

Thymianbutter:
Zimmerwarme Butter mit grob gehackten Zitronenthymian und Salz vermischen und kühlen.

Fächerkartoffel:
Die Kartoffeln gründlich waschen und in kurzem Abstand (3 - 4 mm) einschneiden - nicht durchschneiden. In eine gefettete Form legen und mit Thymianbutter bestreichen - diesen Vorgang alle 10 Minuten wiederholen - bei 170 -180°Heißluft im Backrohr je nach Größe 35-45 Minuten garen.

Ofengemüse Steak

ORF

Ofengemüse:
Frühlingszwiebeln waschen und zwei Drittel des Grüns abschneiden. Cocktailtomaten waschen und je 4 Stück (mit grün) in eine gefettete Auflaufform legen und mit den Kartoffeln im Rohr garen. Das Gemüse kann auch mit der Thymianbutter bestrichen werden.

Steak
Das Zimmerwarme Steak (zu Beginn des Kochens am besten rauslegen) mit einem Bindefaden in Form bringen. Pfanne vorheizen und etwas Butterschmalz hineingeben. Je Seite 2,5 Minuten bei großer Hitze braten (je nach Größe des Fleischstückes und nach gewünschtem Garungsgrad Zeit anpassen). Anschließend die Steaks für etwa 10 Minuten im Rohr bei 80° (abgedeckt mit Alufolie) entspannen lassen.

Kräuterseitling
Während sich das Steak entspannt ,die Kräuterseitlinge in dünne Scheiben schneiden (ca. 3mm) und in etwas Butter mit Lavendel, Zitronenthymian und dem kleingeschnittenen Grün der Frühlingszwiebeln anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Steak angerichtet

ORF