Marillen-Kaiserschmarren

ORF

Marillen-Kaiserschmarren

Die Marillenzeit hat heuer etwas früher als sonst begonnen. Darüber freuen sich auch die Freunde von Süßspeisen. Im Parkhotel Bad Sauerbrunn sind die Marillen auch aus dem Kaiserschmarren nicht wegzudenken. Das Rezept stammt von Günther Neubauer.

Zutaten:

  • 3 Marillen, entkernt und in dünne Spalten geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 2 cl Marillenbrand
  • 3 Eier
  • 150 g Schlagobers, flüssig
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 EL glattes Mehl
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kristallzucker
  • Staubzucker zum Bestreuen
Marillen-Kaiserschmarren

ORF

Günter Neubauer

Zubereitung:

Die Marillen in Butter schwenken und mit dem Marillenbrand flambieren, zur Seite stellen. Eier trennen. Eiklar kurz anschlagen, mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Eidotter, Obers, Vanillezucker und Mehl kurz durchrühren und den Eischnee unterheben. Butter in der Pfanne zergehen lassen, Schmarrenmasse hineingießen, die Marillen darauf verteilen.

Marillen-Kaiserschmarren

ORF

Zubereitung Marillen-Kaiserschmarren

Etwa drei Minuten anbacken und dann bei Oberhitze im Backrohr (vorheizen!) oder im Salamander fertig backen, bis die Oberseite gleichmäßig goldbraun ist. Aus dem Rohr nehmen, sofort in große Stücke teilen und gleich mit Kristallzucker bestreuen. Kurz den Zucker karamellisieren lassen, durchschwenken und anrichten. Bei Tisch mit Staubzucker bestreuen.