"GIRLS DAY"-Aktion bei der ÖBB

APA/HELMUT FOHRINGER

Girls Day – Karrierechance für Mädchen

Heute ist „Girls’ Day“. Bei diesem Aktionstag haben Mädchen die Gelegenheit, Jobs abseits von Rollenklischees kennenzulernen und sich über ihre Karrieremöglichkeiten zu informieren.

Die Berufswahl ist entscheidend für das ganze Leben. Trotzdem muss diese wichtige Entscheidung schon in jungen Jahren getroffen werden. Für viele entscheidend sind dabei die traditionellen Berufe. Gerade bei Mädchen gibt es da nur wenig Auswahl. Der „Girls Day“ möchte jedes Jahr zeigen, dass es auch für Mädchen mehr als die herkömmlichen Lehrberufe gibt.

Fähigkeiten individuell fördern

Mädchen und junge Frauen sollen beim „Girls’ Day“ die Möglichkeit bekommen, ihre Fähigkeiten und die dazu passenden Berufsbilder zu erforschen. Vorgestellt werden Berufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik. Zum Ausprobieren geht es dann direkt in die Praxis, denn neben Gesprächen mit weibliche Vorbildern in Führungspositionen aus Politik und Verwaltung, können die Berufe auch praktisch erlebt werden. In Workshops werden die eigenen Fähigkeiten getestet und in Büros, Werkstätten oder im Labor können technische Berufe spannend vermittelt werden.

Der Aktionstag zur Berufsorientierung findet in allen Bundesländern statt, in Wien wird er unter dem Namen „Wiener Töchtertag“ abgehalten.

Die „Guten Morgen Österreich“-Expertin

  • Karina Ringhofer, Gender-Expertin

Talk mit Karina Ringhofer, Gender-Expertin

Die „Daheim in Österreich“-Expertinnen

  • Nicole Steiner, Soldatin
  • Jacqueline Leitgeb, Metalltechnikerin

Link