Zander

ORF

Zanderfilet mit Kohlrabigemüse

Rund rund um den Wilhelminenberg in Ottakring gibt es etliche Wiener Heurigen. Beim Heurigen Sissi Huber stehen allerdings nicht nur typische Heurigengerichte auf der Speisekarte, sondern etwa Zanderfilet mit Kohlrabigemüse.

Gebratenes Zanderfilet auf in Weißwein-Butter geschwenktem Kohlrabigemüse mit frischen Frühlingskräutern

Zutaten (für 3-4 Personen)

  • 3 Stk. Kohlrabi
  • 4 Stk. frisches Zanderfilet (jew. 160g)
  • Dille
  • Petersilie
  • Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¼ Liter Weißwein
  • 150 g Butter
  • Rapsöl

Zubereitung:

Zunächst einen Topf mit Wasser aufstellen, salzen und erhitzen. Anschließend wird der Kohlrabi geschält, seine Blätter entfernt und in Stiftchen geschnitten. Es empfiehlt sich den Kohlrabi großzügiger zu schälen, um einen holzigen Beigeschmack zu vermeiden. Sobald das Wasser köchelt, wird der Kohlrabi darin weich gegart(je größer die Stiftchen, desto länger die Garzeit.

Während der Kohlrabi vor sich hin köchelt, werden die Kräuter (Dille, Petersilie, Kerbel) fein gehackt und anschließend durchgemischt. Danach werden die Zanderfilets geprüft und etwaige Gräten vorab entfernt. Sobald die Fischfilets grätenfrei sind, werden sie in einer Pfanne mit heißem Rapsöl gebraten.

Sendehinweis:

„Guten Morgen Österreich“,10.4.2018, ORF 2

Sobald sich die Haut des Fischs schön goldbraun färbt, ein paar Butterflocken beigeben und den Fisch damit sanft beträufeln. Den nun von einer „Butter-Schutzhülle“ umgebenen Fisch erst danach mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Salz den Fisch nicht austrocknet und das Filet seine Saftigkeit erhält.

Anschließend wird ein Topf oder eine Pfanne aufgestellt und Weißwein darin kurz erhitzt, sodass dieser ein wenig einreduziert bevor die Butter (ca. 130g) beigemengt wird. Der zwischenzeitlich schön weich gewordene Kohlrabi wird daraufhin abgeseiht und in die Pfanne/den Topf mit der zuvor zubereiteten und mittlerweile bereits schön sämigen Weißwein-Butter beigegeben und durchmischt. Die von der Weißwein-Butter-Sauce nun ummantelten Kohlrabistiftchen jetzt mit den gehackten Frühlingskräutern, Salz und Pfeffer anreichern, etwas durchschwenken und abschmecken.

TIPP: Sollte sich die Weißwein-Butter als zu flüssig herausstellen, einfach etwas mehr Butter beigeben. Nun kann der knusprig gebratene Zander gemeinsam mit dem Kohlrabigemüse auf einem vorgewärmten Teller angerichtet und mit weiteren frischen Kräutern ein wenig ausdekoriert werden.