Pizza Afrodisiaca

ORF

Pizza Afrodisiaca

Artischocken, Knoblauch, Muscheln, Rosmarin etc. werden eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Wenn der italienische Pizzabäcker der Pizzeria „Sofi“ am Yppenplatz auf die Idee kommt, das alles auf einem Fladen zusammen zu mischen, dann kommt die Pizza Afrodisica heraus.

Rezept für 6 Personen:

Teig:

  • 0,5l Wasser
  • 850 g Mehl Typ 00
  • 25 g Salz
  • 1,5 g Hefe

Wasser in eine Rührschüssel füllen, dazu Salz und die Hälfte des Mehls geben, vermengen. Die Hefe dazugeben, alles zusammen kneten. Anschließend die zweite Hälfte des Mehls hinzufügen und ca. 20 Minuten kneten bis ein glatter Teig entsteht. Eine Kugel formen und zugedeckt etwa eine Stunde ruhen lassen. Die Masse in sechs gleichgroße Kugeln trennen und auf einem Backblech über Nacht zugedeckt ruhen lassen.

Pesto:

  • 100 g Ruccula
  • 50 g Pinienkerne
  • 25 g Parmesankäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • Olivenöl nach Bedarf

Alle Zutaten mit einem Stabmixer zu einem cremigen Pesto vermengen.

Belag:

  • 1 kg Jakobsmuscheln
  • 6 Stk Burrata
  • 1 Zucchini
  • 1 Kartoffel handgroß
  • 3 Trüffelkartoffeln mittelgroß
  • 150 g Muskatkürbis
  • 50 g eingelegte, getr. Tomaten (in Öl)
  • 6 Stk eingelegte Artischocken (in Öl)
  • 4 Zweige Minze
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 5 Zehen Knoblauch

Bottarga di Muggine (getrocknete Fischeier der Meeräsche) Jakobsmuscheln in Öl, Knoblauch und 2 Zweige Rosmarin kurz anbraten bis sie leichte Farbe bekommen, halbieren.
Aus dem Gemüse (Zucchini, Kartoffelarten und Kürbis) mit einem Gemüsestecher Kügelchen ausstechen (oder in kleine Würfel schneiden) und in Salzwasser „al dente“ kochen. Burrata in kleine Stücke schneiden und Artischocken in Streifen schneiden.

Sendehinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 9.4.2018, ORF 2

Teigkugeln zu tellergroßen Pizzen ausrollen, mit dem Rucculapesto dünn bestreichen und im Backofen bei Ober- und Unterhitze, 220°C ca. 20 min backen, bis die Pizza goldbraun ist.

Den fertigen Teig auf den Servierteller geben, darauf den Burrata verteilen, danach das Gemüse, trockene Tomaten, Artischocken, Jakobsmuscheln verteilen, Minze und Rosmarin zupfen und darüber streuen und die Bottarga mit der Reibe über die Pizza raspeln.