Kichererbsen-Curry

ORF

Kichererbsen mit Pfiff

In unmittelbarer Nähe zum Seminarschloss Retzhof bei Wagna hat Herwig Steinkellner im „Deli“ seine fixe Kochstätte gefunden. Passend zur Fastenzeit bereitet er ein Kichererbsen-Curry mit Couscous zu.

Die Zutaten:

  • 2 EL Senfkörner
  • 1 EL Koriander
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Chili
  • 1 EL Curcuma
  • 1 El Currymischung
  • 1 Dose Tomaten Pelati
  • ½ l Kokosmilch
  • 1 Dose Kichererbsen
  • frischer Babyspinat
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Curry
  • für den Couscous:
  • 1 Tasse Couscous
  • 1 Tasse Wasser
  • Olivenöl
  • Ras el Hanout (orientalische Gewürzmischung)
  • Salz

Die Zubereitung:

Senfkörner und Koriander ohne Öl anrösten. Olivenöl, Ingwer und Zwiebel untermischen und mit Chili leicht anrösten; anschließend Curcuma und Currymischung kurz mitbraten. Tomaten und Kokosmilch hinzufügen und mit den Kichererbsen einkochen lassen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Von den Römern zur Selbstständigkeit angeregt

Nicht der Schlossherr animierte Herwig Steinkellner zur Selbstständigkeit, sondern die Römer, wie er sagt.

Für den Couscous Wasser mit Öl und den Gewürzen aufkochen. Topf vom Herd nehmen, danach Couscous beimengen und zudecken. Zwischendurch mit einer Gabel umrühren.