Miesmuscheln in Weißweinsud

Sie gelten als Delikatesse und erinnern an Urlaub, Strand und Meer: Miesmuscheln. Jetzt, zur Fastenzeit, sind sie noch dazu die ideale Schlankheitskost: Sie haben kaum Kalorien, liefern dafür umso mehr der wertvollen Inhaltsstoffe und sind schnell zubereitet. Miesmuscheln in Weißweinsud stehen im Ristorante Don Alfredo im Kurpark Oberlaa auf der Speisekarte.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 4 kg Miesmuscheln
  • 1 Stk. Lauch
  • 6 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Stk. Karotte
  • 2 Stk. gelbe Rübe
  • ½ Knolle Sellerie
  • ½ Stk. Fenchel
  • 500 ml Weißwein
  • 250 ml Wasser
  • 4 EL Butter
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
Miesmuscheln

ORF

Zubereitung:

Muscheln waschen und putzen, Lauch der Länge nach halbieren, waschen und in Streifen schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden, Karotten und gelbe Rüben schälen, der Länge nach vierteln und blättrig schneiden. Sellerie schälen, in Scheiben schneiden, die Scheiben dritteln und ebenfalls blättrig schneiden. Fenchel halbieren und blättrig schneiden, in einem großen Topf Olivenöl erhitzen und das Gemüse kurz anrösten. Muscheln hinzufügen, kurz mitrösten und anschließend mit Weißwein und Wasser ablöschen. Salzen, Pfeffern und zugedeckt ca. 5 min kochen lassen. Muscheln die sich beim Kochen nicht öffnen sind wegzuwerfen, da diese ungenießbar sind. Zum Schluss die Butter hinzufügen, um die Sauce sämig zu machen. Frische, gehackte Petersilie untermischen und anrichten.