Mostschnitzel auf Nudelnest

Wir sind in dieser Woche im niederösterreichischen Mostviertel. Das merkt man auch an den Kochrezepten, die wir Ihnen zur Verfügung stellen. Gestern gab es einen Mostpudding, heute ein Mostschnitzerl.

Zutaten

für vier Personen

  • 8 dünne Scheiben von der Schweinskarreerose ca. 80 Gramm
  • 10 kleine Karotten
  • 1 kleine Knollensellerie
  • 1 große Petersilienwurzel
  • 1 rote Zwiebel
  • Kohlsprossen
  • etwas Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • gemahlenen Kümmel
  • ¼ l Schlagobers
  • 1 Becher Creme fraiche
  • ¼ l Mostviertler Birnenmost
  • ½ kg Tagliatelle
  • ein kleiner Bund frischer Schnittlauch
  • etwas Butter
  • Öl
  • etwas Kristallzucker
Mostschnitzel

ORF

Schön angerichtet durchaus ein Gericht, mit dem man Gäste beeindrucken kann

Zubereitung

8 kleine Karotten waschen und mit einem Sparschäler gefällig in Form bringen (tournieren). Die Kohlsprossen halbieren. Das restliche Gemüse auch waschen, schälen und fein würfeln (ca. 3x3 mm) oder in feine Streifen schneiden und zur Seite stellen. Die Tagliatelle laut Packungsanleitung al dente kochen und abschrecken.

Die Schweineschnitzerl klopfen, würzen und im Mehl wenden, dann in heißem Öl und Butter in einer großen Pfanne auf beiden Seiten goldbraun anbraten und auf einem Teller warmstellen. Das gewürfelte Gemüse in der heißen Pfanne mit etwas Butter eine schöne Farbe nehmen lassen und mit dem Most ablöschen, Obers dazugießen und einkochen lassen.

Mostschnitzel

ORF

Das Gemüse wird mit Butter und Zucker glasiert und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt

Die Creme fraiche und die Schnitzerl wieder zum Gemüse geben und nochmals durchziehen lassen und abschmecken. Die tournierten Karotten und die Kohlsprossen mit Butter und Zucker in einer kleinen Pfanne glasieren bis sie weich sind, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tagliatelle in einer Pfanne mit etwas Butter und eventuell ein wenig Wasser oder Suppe warm werden lassen, mit Salz und frischem Schnittlauch durchschwenken und mit den Schnitzerln und der Most-Gemüsesauce nett anrichten. Als Garnitur die glasierten Karotten verwenden.