Kärnten Rennweg 2 Februar Polenatknödel Aufmacher

ORF

Zweierlei vom Wild mit Polentaknödel

Für uns kocht die Gastwirtin und Küchenchefin Elisabeth Heiß aus Rennweg. Sie bereitet Zweierlei vom Wild mit Polentaknödeln, glacierten Maroni und Rotkraut zu.

Gastwirtin Elisabeth Heiß übernahm den Gasthof Post vor vier Jahren. Sie führt den Gasthof als erste Frau in 10. Generation. Nach dem BWL-Studium zog es die junge Mutter wieder nach Hause.

Kärnten Rennweg Freitag 2 Februar  Polentaknödel

ORF

Kärnten Rennweg Freitag 2 Februar  Polentaknödel

ORF

Zutaten (4 Personen):

  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 150 g Maisgrieß
  • 150 g Semmelwürfel
  • 4 Eidotter
  • 1 Ei
  • 100 g Butter
  • Salz, Muskatnuss

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Zweierlei vom Wild

  • 40 dag Rehfilet
  • 40 dag Hirschfilet
  • Rotwein
  • Rotkraut
  • Preiselbeermarmelade
  • Maroni
  • Zucker
  • Orangensaft
Kärnten Rennweg Freitag 2 Februar  Polentaknödel

ORF

Zubereitung der Polentaknödel: Dazu Milch und Schlag aufkochen und den Maisgrieß einrühren. Danach die Semmelwürfel anrösten und unter die gekühlte Masse heben, würzen und vier Dotter und ein Ei beimengen. Die Polentaknödel formen und circa 10 Minuten kochen lassen.

Kärnten Rennweg Freitag 2 Februar  Polentaknödel

ORF

Für die Maroni Zucker in einer Pfanne erhitzen, etwas Butter dazugeben und mit Orangensaft aufgießen. Zuguterletzt die Maroni dazugeben. Weiter geht es mit der Zubereitung des Wildfleisches. Dazu die Reh- und Hirsch-Filets in kleine Medaillons schneiden, mit Gewürzen verfeinern und rosa anbraten.