Bauernbrotlaibe mit Aufstrichen in Einmachgläsern

ORF

Selbstgebackenes Bauernbrot mit Aufstrichen

Für den 24. November empfiehlt Katharina Seywald, Ortsbäuerin von Hallein im Salzburger Tennengau, eine selbstgemachte herzhafte Jause: Ein selbstgebackenes Bauernbrot mit Schinken-Krenaufstrich und Kräuteraufstrich.

Zutaten für das Bauernbrot

  • 1,2 kg Roggenmehl
  • 40 g Germ
  • 500 g Weizenmehl
  • 50 g Salz
  • 50 g Brotgewürz
  • 600 g Sauerteig
  • Ca. 1,2 – 1,5l heißes Wasser

Zubereitung

Alle trockenen Zutaten vermischen, Sauerteig, Germ und Wasser hinzugeben und mit dem Kochlöffel gut durchmischen. Nicht lange kneten, da wir einen hohen Roggenanteil haben. Gut gehen lassen, Laibe formen, diese nochmals gehen lassen, Oberfläche einschneiden, mit Wasser bespritzen und mit Mehl bestäuben. Backofen gut vorheizen und zunächst bei 250 Grad zehn Minuten backen. Danach bei 180 Grad 40 Minuten fertigbacken.

Katharina Seywald in ihrer Küche mit Brotlaiben

ORF

Kräuteraufstrich

  • 250 g Topfen
  • 125 g Sauerrahm
  • Kräuter der Saison
  • Kräutersalz zum Abschmecken

Schinken-Krenaufstrich

  • 250 g Topfen
  • 125 g Sauerrahm
  • Ca. 100 g Schinken
  • Frischer Kren nach Geschmack
  • Kräutersalz zum Abschmecken