Rezept Welsfilet in Erdäpfelkruste in Piringsdorf

ORF

Welsfilets in Erdäpfelkruste

Zum Start der „Guten Morgen Österreich“-Woche aus dem Burgenland in Piringsdorf kochen wir am Montag, bevor es zu Martini mit den Gansln losgeht, noch etwas Leichteres, nämlich „Welsfilets in der Erdäpfelkruste“.

Das typische Dorfwirtshaus, das Monika Mayer-Höttinger jahrelang in Piringsdorf betrieben hat, liegt mittlerweile schon länger im Dornröschenschlag. Nur noch bei speziellen Anlässen kocht die einstige Wirtin und Hobby-Kochbuchautorin noch groß auf. Bevor es zu Martini mit den fettigen Ganslgerichten losgeht, setzt sie auf Fisch. Da ist heimischer Süßwasserfisch die beste Wahl. Ein deftiger Wels mit seinem festen Fleisch passt dabei besonders gut, insbesondere mit einer Erdäpfelkruste.

Rezept Welsfilet in Erdäpfelkruste in Piringsdorf

ORF

Das Fleisch des Wels eignet sich besonders gut für dieses Gericht

Zutaten:

  • 250 g Welsfilets
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 4 große Erdäpfel, festkochend
  • 2 Eier
  • 2 EL glattes Mehl
  • Salz
  • Öl zum Panieren (Sonnenblumenöl)

Für die Kruste zuerst die Erdäpfel schälen, grob raspeln und mit den Eiern und dem Mehl vermischen. Die Masse salzen und bis zum Panieren mit Alufolie bedecken, damit sich die Erdäpfel nicht verfärben. Dann die Welsfilets portionieren, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Genügend Öl in einer Pfanne erhitzen.

Rezept Welsfilet in Erdäpfelkruste in Piringsdorf

ORF

Die Filets regelmäßig wenden und goldbraun braten

Zubereitung:

Fischstücke zuerst kurz in Mehl tauchen, dann die Erdäpfelmasse auf einer Seite auftragen. Mit dieser Seite nach unten die heiße Pfanne legen und auf der Oberseite ebenfalls mit Erdäpfelmasse bedecken. Wenn die untere Seite goldbraun gebraten ist, den Fisch vorsichtig wenden. Vor dem Servieren mit Küchenkrepp abtupfen. Als Beilage passt in Butter geschwenktes Gemüse und Salat.

Sendungshinweis:„Guten Morgen Österreich“, 06.11.2017, 6.30 - 9.30Uhr, ORF 2

Tipp: Wenn Erdäpfelmasse übrig bleibt, können Sie Puffer daraus machen und mit Schnittlauchsoße servieren.