Wildschweinrücken mit Gröstl

ORF

Wildschweinrückensteaks mit Gröstl

Einfach gut - diesem Motto wird unser heutiges Rezept voll und ganz gerecht. Die Zutaten lassen sich an einer Hand abzählen: Eierschwammerl, Erdäpfel, Jungzwiebel und ein schönes Stück Wildbret, von der Heiligenkreuzer Jägerschaft frisch ins Haus geliefert.

Wildschweinrücken auslösen, zuputzen und in etwa zwei bis drei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Wildschweinrückensteaks mit Salz und Pfeffer würzen, in einer heißen Pfanne von beiden Seiten anbraten. Mit Schalotten, Rosmarin, Thymian und mit Wildschwein- oder Mangalitzaspeck belegt im Ofen fertig braten. Bei 180 Grad dauert das etwa sechs Minuten. Vor dem Anrichten drei bis vier Minuten ruhen lassen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Eierschwammerl putzen, Erdäpfel kochen. Jungzwiebel putzen und in schräge, nicht zu dünne Stücke schneiden. 100 Gramm Eierschwammerl in einer heißen Pfanne braten, 4vier kleine gekochte Erdäpfel in Scheiben schneiden und diese in einer heißen Pfanne braten. Öl nach Bedarf in kleinen Mengen dazugeben, damit alles schön knusprig aber zu fett wird. Die Schwammerl, sobald sie Wasser gelassen haben, zu den Erdäpfeln geben. Jungzwiebel dazugeben. Alles gemeinsam weiter rösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Gröstl mit Hilfe eines Rings gefällig anrichten, die Steaks schräg auf den Teller legen und das Ganze mit Kräutern garniert servieren.