Erwin Steinhauer
ORF/Roman Zach-Kiesling
Erwin Steinhauer

Happy Birthday, Erwin Steinhauer! - ORF gratuliert mit umfangreichem Programmschwerpunkt zum 70. Geburtstag

Mit u. a. „STÖCKL“, „ERWIN – Ein Roadmovie zum 70. Geburtstag“ und weiteren Porträts, ORF-III-Geburtstagsgala, Spielfilmen, zahlreichen Ö1-Sendungen

Werbung

Am 19. September 2021 feiert Publikumsliebling Erwin Steinhauer seinen 70. Geburtstag. Der ORF würdigt den Schauspieler, Kabarettisten, Regisseur und Sänger bereits ab 9. September mit einem umfangreichen Programmschwerpunkt in TV und Radio. Den Gratulationsreigen eröffnet ORF 2 mit einer Ausgabe von „STÖCKL“ (Donnerstag, 9. September, 23.05 Uhr), in der der Jubilar gemeinsam mit Lukas Resetarits zu Gast ist, gefolgt von der Komödie „Ein Mann in der Krise“ (0.05 Uhr).

Erwin Steinhauer, Barbara Stöckl und Lukas Resetarits
ORF/Günther Pichlkostner

Neben einer Fülle weiterer Spielfilmproduktionen mit Erwin Steinhauer in ORF 2, ORF III und 3sat stehen u. a. Porträts wie die Neuproduktion „ERWIN – Ein Roadmovie zum 70. Geburtstag von Erwin Steinhauer“ (Samstag, 18. September, 22.00 Uhr, ORF 2), in der er gemeinsam mit Sohn und Schauspielkollege Matthias Franz Stein die wichtigen Stationen seines Lebens besucht, oder „Die Erwin-Steinhauer-Gala“ (Freitag, 24. September 20.15 Uhr, ORF III) mit zahlreichen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern auf dem Programm.

"ERWIN - Ein Roadmovie zum 70. Geburtstag von Erwin Steinhauer": Erwin Steinhauer, Ulrike Beimpold, Matthias Franz Stein
ORF/Mutterschifffilm/Jan Frankl
Erwin Steinhauer, Ulrike Beimpold, Matthias Franz Stein

Weiters ist Erwin Steinhauer am Donnerstag, dem 16. September, zu Gast in „Studio 2“ (17.30 Uhr, ORF 2). Die „Seitenblicke“ (20.05 Uhr, ORF 2) berichten am Samstag, dem 18. September, über die Präsentation der aktuellen Biografie „Erwin Steinhauer – Der Tragikomiker“ sowie am Freitag, dem 24. September, über die ORF-III-Geburtstagsgala.

Mit einem eigenen Schwerpunkt würdigt Ö1 den Künstler ab 12. September, darunter am Freitag, dem 29. Oktober, in „Kabarett direkt“ ab 19.30 Uhr live aus dem Salzburger Oval der Abend „Alles Gute Erwin Steinhauer“.

Die Filmplattform Flimmit widmet dem Jubilar ebenfalls einen Schwerpunkt.

Porträts und Spielfilme mit dem Publikumsliebling in ORF 2

Sein Theater steht vor dem Aus, in der Familie herrscht pures Chaos, und dann geraten auch noch die Spiegeleier zu hart: Als „Ein Mann in der Krise“ (Donnerstag, 9. September, 0.05 Uhr) findet sich Erwin Steinhauer in Xaver Schwarzenbergers Komödie aus dem Jahr 1995 wieder. „Her mit der Marie!“ (Sonntag, 12. September, 20.15 Uhr) heißt es, wenn der Publikumsliebling als alteingesessener Wiener Großkrimineller in Barbara Eders 2017 entstandenem Austro-„Tatort“ Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser so manches Rätsel aufgibt. Den Erwin-Steinhauer-Tag am Samstag, dem 18. September, eröffnet das Bezirksporträt „Mein Alsergrund – mit Erwin Steinhauer durch den 9. Bezirk“ (9.05 Uhr), in dem sich der Jubilar an seine Kindheits- und Jugendtage erinnert. Danach wird er in dem 2013 produzierten Komödienklassiker „Dinner for Two“ (9.50 Uhr) von Ulli und Xaver Schwarzenberger durch Marianne Mendts und Gisela Schneebergers Kochkünste verzaubert. Weiter geht es mit der bereits 1998 gedrehten Schwarzenberger-Komödie „Stella di Mare“ (11.20 Uhr), in der sich eine verheißungsvolle Traumjacht für die Neo-Besitzer Ulrike Beimpold und Erwin Steinhauer als rostiger Fischerkahn entpuppt.

In einer 2015 entstandenen Ausgabe der Krimi-Erfolgsreihe „Die Toten von Salzburg“ gibt „Der Tote vom Untersberg“ (20.15 Uhr, Regie: Erhard Riedlsperger) Florian Teichtmeister, Michael Fitz und Erwin Steinhauer so manches Rätsel auf.

Nach dem unterhaltsamen Porträt „ERWIN – Ein Roadmovie zum 70. Geburtstag von Erwin Steinhauer“ (22.00 Uhr) folgt die von Julian Roman Pölsler inszenierte Alfred-Komarek-Verfilmung „Blumen für Polt“ (23.05 Uhr) aus dem Jahr 2001: Darin stellt Steinhauer als Inspektor Simon Polt in den romantischen Kellergassen wieder seinen detektivischen Spürsinn unter Beweis.

Den liebend-sorgenden Vater und Gentleman-Gauner der alten Schule gibt er als „Der Täter“ (0.40 Uhr) in Michael Kreihsls 2008 entstandener, gleichnamiger Krimikomödie.

"Der Täter": Erwin Steinhauer
ORF/Hubert Mican
Erwin Steinhauer

Am Sonntag, dem 19. September, zeigt ORF 2 die 2018 produzierte Kulturdokumentation „Brioni – Insel der Millionäre“ (23.05 Uhr) von Thomas Macho, in der Erwin Steinhauer über die kroatische Insel als Schauplatz von 125 Jahren österreichischer Kultur- und Gesellschaftsgeschichte führt. Anschließend ist nochmals das Porträt „Mein Alsergrund – mit Erwin Steinhauer durch den 9. Bezirk“ (0.00 Uhr) zu sehen.

Den Abschluss in ORF 2 bildet mit „Nur keine Wellen“ (Mittwoch, 6. Oktober, 23.50 Uhr) die zweite Folge der von Harald Sicheritz inszenierten dreiteiligen Familiensaga „Mutig in die neuen Zeiten“ über Geschichte und Menschen der Zweiten Republik mit u. a. Erwin Steinhauer.

ORF III mit „Die Erwin-Steinhauer-Gala“, Porträts und zahlreichen Filmen

ORF III zelebriert den runden Geburtstag von Erwin Steinhauer mit einem dreitägigen Schwerpunkt von Freitag, dem 24., bis Sonntag, den 26. September. Zum Auftakt am 24. September steht um 20.15 Uhr eine glanzvolle Geburtstagsgala aus dem ORF RadioKulturhaus auf dem Pogramm, zu der ORF-III-Moderator Peter Fässlacher neben dem Jubilar Lukas Resetarits, Alfred Komarek, Maria Köstlinger u. v. m. begrüßt.

Anschließend folgt das Porträt „Zu meiner Zeit – Erwin Steinhauer“ (21.50 Uhr) mit Anekdoten aus den „wilden 60ern“ und Einblicken in sein künstlerisches Schaffen von den Anfängen bis zu seinem Durchbruch als Kabarettist Mitte der 1970er Jahre. Danach zeigt ORF III die von Nils Willbrandt inszenierte Tragikomödie „Für dich dreh ich die Zeit zurück“ (22.40 Uhr) von 2017 mit Steinhauer als liebender Mann seiner an Alzheimer erkrankten Frau alias Gisela Schneeberger. Um 0.10 Uhr steht ein Dacapo des bereits in ORF 2 gelaufenen Films „Der Täter“ auf dem Programm, bevor der Abend mit einer Ausgabe von „Aus dem Archiv“ (1.40 Uhr) schließt.

ORF III gratuliert Erwin Steinhauer zum 70. Geburtstag
ORF Roman Zach-Kiesling
ORF III gratuliert Erwin Steinhauer zum 70. Geburtstag

Tags darauf am Samstag, dem 25. September, eröffnet ORF III den Steinhauer-Schwerpunkt mit dem berührenden Familiendrama „Meine schöne Tochter“ (8.40 Uhr) von Ulli und Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 2004, bevor um 10.10 Uhr die Wiederholung des bereits in ORF 2 gezeigten „Dinner for Two“ folgt. Um 11.40 Uhr erzählt Wolfgang Murnbergers Melodram „Kleine große Stimme“ aus dem Jahr 2015 die bewegende Geschichte eines Besatzungskindes in Österreich. Ab 13.15 Uhr stehen drei Sendungen des Vortages auf dem Spielplan: Auf „Der Täter“ folgen „Für dich dreh ich die Zeit zurück“ (14.45 Uhr) sowie das Porträt „Zu meiner Zeit – Erwin Steinhauer“ (16.15 Uhr).

Am Sonntag, dem 26. September, startet ORF III mit den Dakapos von „Kleine große Stimme“ (11.55 Uhr) und „Meine schöne Tochter“ (13.25 Uhr) ins Geburtstagsprogramm. Anschließend geht es mit der von Wolfgang Murnberger inszenierten, preisgekrönten ORF-Komödientrilogie „Brüder“ mit Erwin Steinhauer, Wolfgang Böck und Andreas Vitásek weiter: „Brüder“ (14.55 Uhr), „Brüder II“ (16.30 Uhr; bereits am 18. September um 11.30 Uhr in 3sat) sowie „Brüder III – Auf dem Jakobsweg“ (18.05 Uhr; am 25. September um 11.25 Uhr in 3sat). Der Geburtstagsreigen schließt im Spätabend mit weiteren Dakapos.

Auf der ORF-TVthek werden die Sendungen des TV-Schwerpunkts, sofern entsprechende Online-Lizenzrechte vorliegen, als Live-Stream angeboten und nach der TV-Ausstrahlung für sieben Tage on Demand bereitgestellt.

Steinhauer-Filme in 3sat

3sat widmet dem 70. Geburtstag von Erwin Steinhauer drei Filme: Neben den bereits erwähnten Ausstrahlungen von „Brüder II“ (Samstag, 18. September, 11.30 Uhr) und „Brüder III – Am Jakobsweg“ (Samstag, 25. September, 11.25 Uhr) steht am Samstag, dem 2. Oktober, um 11.30 Uhr die 2008 unter der Regie von Xaver Schwarzenberger entstandene Satire „Der Bär ist los! Die Geschichte von Bruno!“ auf dem Programm, zu der Felix Mitterer – inspiriert vom Fall des „Problembären“ Bruno – das Drehbuch verfasste.

Ö1 gratuliert mit umfangreichem Radioprogramm

Unter dem Motto „Alles Gute“ lässt Erwin Steinhauer zum runden Geburtstag gemeinsam mit „seinen Lieben“ musikalische Highlights Revue passieren – in „Contra – Kabarett und Kleinkunst“ am Sonntag, dem 12. September, ab 19.05 Uhr in Ö1. Am Donnerstag, dem 16. September, liest der Jubilar in den „Radiogeschichten“ (11.05 Uhr, Ö1) Joseph Roths „Reise mit einer schönen Frau“ und „Geschenk an meinen Onkel“. Andreas Jungwirths „Madonnenterror“ steht auf dem Programm des „Ö1 Hörspiels“ am Samstag, dem 18. September, ab 14.00 Uhr. In der ORF-Produktion aus dem Jahr 1997 wirken Erwin Steinhauer, Rupert Henning und Peter Huemer mit. Am Freitag, dem 29. Oktober, überträgt Ö1 in „Kabarett direkt“ ab 19.30 Uhr live aus dem Salzburger Oval den Abend „Alles Gute Erwin Steinhauer“ mit musikalischen Highlights aus vier Jahrzehnten. „Seine Lieben“ – das sind die Musiker Georg Graf, Arnulf Lindner, Joe Pinkl und Peter Rosmanith – wünschen Erwin Steinhauer „Alles Gute“ zum runden Geburtstag.

Erwin Steinhauer auf Flimmit

Flimmit feiert den Schauspieler und Publikumsliebling Erwin Steinhauer ebenfalls mit einem filmischen Geburtstagspaket. So stehen zahlreiche Kultfilme und -serien auf dem Programm, darunter u. a. alle sechs Teile der Polt-Reihe, weiters „Brüder II“ und „Brüder III – Auf dem Jakobsweg“ sowie „O Palmenbaum“, „Single Bells“ u. v. m. Steinhauer ist darüber hinaus auch in der Romanverfilmung „Zwölfeläuten“ zu sehen.