Soko Kitzbühel

Zwei Fliegen

Werbung Werbung schließen

Am Tatort Liebesnest zwischen eindeutig zweideutigen Hinweisen

Im Dacapo-Fall („Zwei Fliegen“) des ORF/ZDF-Krimiserienhits wird ein Mann – offenbar in freudiger Erwartung eines Seitensprungs – in seinem Bett erschossen aufgefunden.

Mehr zum Inhalt:

Der verschrobene Chef eines Bergsportverlags wird in seinem Bett erschossen aufgefunden – offenbar in freudiger Erwartung eines Seitensprungs. Doch seine lesbische Assistentin weist jeden Verdacht von sich, und die betrogene Ehefrau hat ein Alibi.

So fällt der Verdacht auf einen von der Gattin engagierten trinkfreudigen Privatdetektiv, der noch dazu ein alter Bekannter aus Ninas (Julia Cencig) Vergangenheit ist. Doch das soll nicht die einzige Überraschung für Nina bleiben.

Soko Kitzbühel: Sabine Bach (Irina Lohenegger), Jakob Seeböck (Lukas Roither)
ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo
Sabine Bach (Irina Lohenegger), Jakob Seeböck (Lukas Roither)

„Soko Kitzbühel“ ist eine Koproduktion von ORF und ZDF, hergestellt von Gebhardt Productions.

Hauptdarsteller

Jakob Seeböck (Lukas Roither)

Julia Cencig (Nina Pokorny)

Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg)

Heinz Marecek (Hannes Kofler)

Ferry Öllinger (Kroisleitner)

Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker)

Regie

Claudia Jüptner-Jonstorff

Drehbuch

Stefan Hafner

Thomas Weingartner

Schauspieler

Felix Kreutzer (Tobias)

Norman Hacker (Walter Maisinger)

Eva-Maria Grein von Friedl (Dana Bachmann)

Sabine Bach (Irina Lohenegger)

Lukas Walcher (Jens Loitzenbacher)

Mercedes Echerer (Barbara Pokorny)